Rauch Fruchtsäfte Kolle Rebbe holt den internationalen Lead

Montag, 01. Juni 2015
Ausschnitt aus einem Kampagnenmotiv von Kolle Rebbe für den österreichischen Markt
Ausschnitt aus einem Kampagnenmotiv von Kolle Rebbe für den österreichischen Markt
Foto: Kolle Rebbe

Neukunde für Kolle Rebbe: Die Hamburger Agentur verantwortet den internationalen Etat von Rauch Fruchtsäfte. Als Leadagentur soll Kolle Rebbe die Dach- sowie alle Submarken des österreichischen Unternehmens strategisch und kreativ weiterentwickeln. Der Mandatvergabe vorausgegangen waren ein Screening und die Umsetzung eines ersten Projekts, aus dem anschließend der Auftrag für den internationalen Lead entstand.
Diese Motive für Rauchs frischgepresste Säfte ...
Diese Motive für Rauchs frischgepresste Säfte ... (Bild: Kolle Rebbe)
Zur 1919 gegründeten Rauch-Gruppe mit Sitz in Rankweil gehören Produkte wie Happy Day, Bravo, Nativa und Eistee. Das Unternehmen unterhält mittlerweile europaweit elf Niederlassungen und exportiert seine Marken in mehr als 90 Länder. Kolle Rebbe löst die Ludwigsburger Agentur Wensauer & Partner ab, die das Mandat seit 2009 verantwortet hat.
... in diesen Tagen in Österreich
... in diesen Tagen in Österreich (Bild: Kolle Rebbe)
Die erste Arbeit des neuen Etathalters wird in diesen Tagen sichtbar: Die Motive für frischgepresste Säfte schaltet die nach wie vor verantwortliche Mediaagentur MEC Global in Österreich. Hierzulande erscheinen in Kürze Anzeigen für die Happy-Day-Range in Frauen-, Food- und Lifestylezeitschriften. Das idyllische Rauch-Tal bleibt dabei als Key-Visual erhalten. Der Fokus im Mediaplan wird auch weiterhin auf Out of Home, Print und TV liegen. Künftig soll Kolle Rebbe aber auch verstärkt Kreationen für den Onlinebereich entwickeln. jm

 

Meist gelesen
stats