Rabo Direct Neuer LLR-Spot will mehr Transparenz schaffen

Freitag, 11. Dezember 2015
Der neue Spot kommt gewohnt humorvoll und selbstironisch daher.
Der neue Spot kommt gewohnt humorvoll und selbstironisch daher.
Foto: Screenshot Youtube/ RaboDirect Deutschland
Themenseiten zu diesem Artikel:

LLR Lukas Lindemann Rosinski Sabine Reinert Rabobank


Was geschieht eigentlich mit meinem Geld? Das würden wohl viele Bankkunden gerne wissen. Die Hamburger Werbeagentur Lukas Lindemann Rosinski will nun für Rabo Direct mehr Transparenz schaffen und genau diese Frage mit einem Spot klären. Kernbotschaft: Der Kunde unterstützt mit seiner Anlage unter anderem sinnvolle Projekte weltweit.
Der Slogan der Kampagne, die in der letzten Woche bundesweit angelaufen ist, lautet: "Legen Sie Ihr Geld nicht nur aus einem guten Grund an, sondern aus vielen." Der dazugehörige Spot liefert auch gleich drei Beispiele mit. Die Inhalte werden dabei gewohnt humorvoll und selbstironisch transportiert. Das Geldhaus hat sich schon immer auf die Fahne geschrieben, auf trockene Finanz-Kommunikation zu verzichten.„Der Werbeauftritt greift das Thema ‚Saving with a purpose' auf“, so Sabine Reinert, Leiterin Marketing & PR bei Rabo Direct, in einer Mitteilung. „Unsere Kunden wollen wissen, wer die Rabobank ist, wofür sie steht und in welche Projekte investiert wird.“ Der Auftritt ist dem Unternehmen zufolge das Ergebnis einer strategischen Weiterentwicklung. Neben der Zins- und Produktkommunikation wollen die Niederländer nun zwei zusätzliche Aspekte in den Vordergrund rücken: zum einen die Zugehörigkeit der Onlinebank zu der genossenschaftlichen Rabobank-Gruppe, zum anderen den Wunsch der Kunden nach mehr Transparenz über den Verbleib des Geldes. Mithilfe von TV-Spots sowie Social-Media- und Online- Maßnahmen wird dieser neue Weg ab Dezember kommuniziert.

Für die Kreation der Kampagne ist die Hamburger Werbeagentur Lukas Lindemann Rosinski verantwortlich, die bereits mit den bisher gezeigten Werbefilmen für Rabo Direct für Aufsehen sorgte. Realisiert wurde der Auftritt mit Markenfilm Hamburg und Regisseur Jan Wentz. ron
Meist gelesen
stats