Publicis Pixelpark Neuer Name und neue Manager

Donnerstag, 16. Oktober 2014
Die Gruppenchefs Horst Wagner (r.) und Dirk Kedrowitsch bauen das Führungsteam aus
Die Gruppenchefs Horst Wagner (r.) und Dirk Kedrowitsch bauen das Führungsteam aus
Foto: Foto: Pixelpark

Lange hat es gedauert, doch nun steht fest, wie sich die Agenturen Publicis und Pixelpark nach ihrer Zusammenführung präsentieren wollen. Eine große Überraschung gibt es allerdings nicht. Das neue Gebilde tritt künftig unter dem Label Publicis Pixelpark auf. Das gilt für alle sieben Standorte in Deutschland, mit Ausnahme der Niederlassung in Bielefeld, die weiterhin nur als Pixelpark firmiert.
"Wir haben nie gesagt, dass wir das Rad neu erfinden oder mit einem Label wie Die blaue Lagune überraschen wollen," sagt Vorstand Dirk Kedrowitsch. Der Name sei die logische Konsequenz aus der Verbindung von Kreativität und Technologie. Marken wie Red Lion und Elephant Seven sollen nicht mehr aktiv in den Vordergrund gestellt werden, wo Kunden aber die Betreuung beispielsweise durch Elephant Seven wünschen, wird das gemacht.
Kreativchef Roland Vanoni, CTO Ralf Niemann und CFO Nicolas Chemin (v.l.)
Kreativchef Roland Vanoni, CTO Ralf Niemann und CFO Nicolas Chemin (v.l.) (Bild: Foto: Publicis Pixelpark)
Parallel zum neuen Branding verkündet die Agentur zwei Personalien auf oberster Ebene: In die Gruppenführung ziehen Ralf Niemann als Chief Technology Officer und Nicolas Chemin als Finanzchef ein. Niemann war bislang General Manager Client Services bei Pixelpark. In seiner neuen Funktion soll er die technologische Strategie der Gruppe verantworten und die internen Prozesse optimieren. Chemin verantwortete zuletzt die Finanzen von Publicis Hamburg und war Finance Director Germany.
„Wir haben nie gesagt, dass wir das Rad neu erfinden oder mit einem Label wie Die blaue Lagune überraschen wollen.“
Dirk Kedrowitsch
Die beiden ergänzen die Führung um die Vorstände Horst Wagner und Dirk Kedrowitsch sowie Kreativchef Roland Vanoni. Der Ex-CCO von Grey ist seit Anfang September offiziell an Bord. Er kennt Wagner und Kedrowitsch gut aus gemeinsamen Zeiten bei Springer & Jacoby beziehungsweise Elephant Seven. Bei Publicis Pixelpark wird Vanini die gesamte Kreation standortübergreifend und über alle Kanäle hinweg leiten. mam 

Exklusiv für Abonnenten

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 42/2014 vom 16. Oktober, die auch auf dem iPad oder - nach einmaliger Registrierung - als E-Paper gelesen werden kann. Nicht-Abonennten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.
Meist gelesen
stats