Publicis Media Nicole Prüsse wird COO für Europa, Frank-Peter Lortz CEO für die DACH-Region

Donnerstag, 14. April 2016
Nicole Prüsse wird COO von Publicis Media in Europa
Nicole Prüsse wird COO von Publicis Media in Europa
Foto: Publicis Media

Der Publicis-Konzern präsentiert weitere Details seiner weitreichenden Neuaufstellung. Diesmal geht es um die Media-Sparte. Deren künftige Struktur hatte die Holding Anfang März vorgestellt. Jetzt folgen die dazugehörigen Personalien für den europäischen Markt und den deutschsprachigen Raum.
Nicole Prüsse, bislang CEO von Zenith Optimedia für die Region Zentral, Nord- und Osteuropa, wird Chief Operating Officer von Publicis Media in der Region Europe, Middle East and Africa (EMEA). Sie berichtet an Europa-CEO Iain Jacob. In ihrer neuen Funktion soll sie sich unter anderem um das Angebot in den sogenannten Publicis-One-Märkten kümmern, also in den Ländern, in denen die Gruppe nicht mit allen Agenturmarken vertreten ist. "Mit ihrem Fokus auf Leistungsstärke, Innovationskraft und Produktexzellenz ist Nicole genau die Richtige, um unsere Kompetenzen in der gesamten Region voranzutreiben", sagt Europachef Jacobs.
Franz-Peter Lortz wird CEO von Publicis Media in der DACH-Region
Franz-Peter Lortz wird CEO von Publicis Media in der DACH-Region (Bild: Publicis Media)
Die Verantwortung für Publicis Media im deutschsprachigen Raum übernimmt Frank-Peter Lortz. Er war zuletzt Chef der Zenith-Optimedia-Gruppe in Deutschland. Der CEO führt die Agenturen zusammen mit Petra Gnauert, die zum COO von Publicis Media in der DACH-Region berufen wird. Zu dem neu aufgestellten Verbund gehören die Marken Starcom, Zenith, Medivest/Spark und Optimedia/Blue 449. Wie das Modell in Deutschland konkret umgesetzt werden soll, will die Gruppe in den kommenden sechs bis acht Wochen vorstellen. mam
Meist gelesen
stats