Publicis Kommt ein drittes Medialabel unter dem Dach von Zenith Optimedia?

Donnerstag, 21. November 2013
Phil Georgiadis, Chef von Walker Media (Foto: Agentur)
Phil Georgiadis, Chef von Walker Media (Foto: Agentur)

Die französische Werbeholding Publicis will offenbar ihr Angebot im Mediabereich weiter ausbauen. Internationalen Presseberichten zufolge übernimmt der Konzern die britische Agentur Walker Media und plant, sie als weiteres Label unter das Dach der Zenith-Optimedia-Gruppe zu stellen. Bislang gehört Walker Media zu M&C Saatchi. Den Meldungen zufolge soll die britische Agentur eine Minderheitsbeteiligung an ihrer bisherigen Tochter behalten. Eine Bestätigung für den von "Campaign" auf 35 Millionen britische Pfund (rund 40 Millionen Euro) geschätzten Deal gibt es nicht. M&C Saatchi und Publicis haben eine gleichlautende Erklärung verfasst, in der man Gespräche über Walker Media einräumt. Gleichzeitig betonen beide Seiten, dass noch keine Einigung erzielt worden ist.

Walker Media war 1998 von der früheren Zenith-Managerin Christine Walker und von Phil Georgiadis zusammen mit M&C Saatchi gegründet worden. Georgiadis steht bis heute an der Spitze der Agentur. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie Boots, Marks & Spencer, Haribo und Taco Bell. mam
Meist gelesen
stats