Publicis Agenturgruppe und Adobe bringen Always-on-Plattform an den Start

Mittwoch, 10. September 2014
Logo der Publicis Groupe
Logo der Publicis Groupe
Foto: Publicis

Publicis und Adobe machen gemeinsame Sache: Die beiden Unternehmen bringen zusammen die "Publicis Groupe Always-On Platform" an den Start, die alle Marketing-Komponenten der Agenturkunden automatisiert und miteinander verbindet. Auf Basis der Adobe Marketing Cloud soll den Publicis-Agenturen ermöglicht werden, über eine einheitliche Technologie aktivierenden Content zu kreieren, unmittelbar auf Marketing-Intelligence-Lösungen zuzugreifen und Zielgruppen schneller zu identifizieren.
Zudem können über die Plattform Kampagnen ausgespielt und die Marketing-Performance gemessen werden. Durch die Zusammenarbeit mit dem Marketingdienstleister Adobe will Publicis sein Wachstum weiter vorantreiben. Schließlich hat sich die Agenturgruppe zum Ziel gesetzt, bis 2018 75 Prozent ihres Gesamtumsatzes im digitalen Markt zu erzielen. "Durch die Zusammenarbeit mit Adobe, einem wahren Innovationstreiber für kreative Marketing-Lösungen, wird die Publicis Groupe die erste Agentur-Holdinggesellschaft sein, die ihren Kunden ein integriertes Set an Marketing-Lösungen anbieten kann", so Maurice Levy, Chairman und CEO der Publicis Groupe. "Wir lösen ein zentrales Marketing-Dilemma für unsere Kunden, indem wir es ihnen in einer immer komplexer werdenden digitalen Welt ermöglichen, persönlicher mit ihrer Zielgruppe zu interagieren und relevante, maßgeschneiderte Geschichten zu erzählen, die zum Erfolg führen."

Zu den Agenturen, die auf das neue System zugreifen sollen, gehören laut offizieller Mitteilung BBH, DigitasLBi, Leo Burnett, MSL Group, Publicis Worldwide, Razorfish, Rosetta, Saatchi & Saatchi, Starcom MediaVest Group, Vivaki und Zenith Optimedia. Im Zuge der Partnerschaft planen Adobe und Publicis zudem, ein Team aus Strategen, Technikern und Business-Development-Spezialisten aufzubauen, das die Plattform stetig weiterentwickeln und in den Markt einführen soll. tt
Meist gelesen
stats