Produktionsfirmen Arndt Dallmann wird Deutschlandchef von Chimney

Freitag, 27. Juni 2014
Der Kreative Arndt Dallmann steigt bei Chimney ein
Der Kreative Arndt Dallmann steigt bei Chimney ein

Der Produktionsdienstleister Chimney bekommt einen neuen Deutschlandchef. Künftig kümmert sich der Kreative Arndt Dallmann zusammen mit Ralph Drechsler um die hiesigen Geschäfte der schwedischen Firma. Dallmann übernimmt den Führungsposten von Tobias Phleps, der Chimney im März nach nur knapp einem Jahr wieder verlassen und als Chef der Designagentur Brand Union angeheuert hat. Der neue Chef kennt das Produktionsgeschäft wesentlich besser als sein Vorgänger. Als kreative Führungskraft von Agenturen wie Grey, Atletico und Springer & Jacoby hatte er viele Jahre engen Kontakt zu Anbietern aus diesem Bereich. Mit ihm als Chief Commercial Officer könnte Chimney den von einigen Produktionsfirmen eingeschlagenen Kurs forcieren, die Wertschöpfungskette mit eigener Kreation zu verlängern.

Dallmann war 1999 einer der Gründer von Heimat, hat die Agentur aber zwei Jahre nach dem Start wieder verlassen. Später stand der heute 49-Jährige zusammen mit Roland Vanoni als Mitinhaber an der Spitze der Agentur Atletico in Barcelona, die vor allem für Seat tätig war. Nach dem Verkauf der Firma an Grey arbeitete Dallmann zunächst als Kreativchef für das Berliner Büro der WPP-Tochter. Dort schied er Anfang 2013 aus, als der damals neue CEO Dickjan Poppema entschied, die Filiale zu schließen. mam
Meist gelesen
stats