Plakatkampagne Heimat Berlin und Ferrero machen Tic Tac zum visuellen Tausendsassa

Dienstag, 15. August 2017
So wirbt Heimat Berlin für die Kultmarke Tic Tac
So wirbt Heimat Berlin für die Kultmarke Tic Tac
Foto: Ferrero
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ferrero International S.A. Heimat Plakatkampagne


Die Zeiten, in denen Ferrero sein Lutschdragée Tic Tac mit dem biederen Hinweis auf den Kaloriengehalt bewarb, sind längst vorüber. Im Jahr 2017 positioniert der Süßwarenhersteller sein Kultprodukt im TV als ungewöhnlichen Alltagsbegleiter und in einer losgelösten Out-of-Home-Kampagne als optischen Tausendsassa. Die Kreation der vier Motive stammt von der Berliner Dependance der Agentur Heimat.
Mit der Kampagne führt Ferrero zudem den neuen Claim "Tic Tac tickt frischer" ein. Der international produzierte und geschaltete TV-Spot zeigt unterschiedliche Verwendungssituationen, in denen das Produkt mal zum Überbringer froher Botschaften, mal zum alternativen Kunstobjekt wird. Mit kreativen Visualisierungen spielen auch die City Light Poster, die Ferrero in mehreren deutschen Großstädten eingebucht hat. Sie inszenieren Tic Tac als Diskokugel, Glühbirne, Eis am Stil und als Kopfhörer. Drei der vier Motive liegen zudem als Edgar-Cards aus, auch auf der Markenwebsite und in Social Media kommen sie zum Einsatz.
  • 52314.jpeg
    (Bild: Ferrero)
  • 52315.jpeg
    (Bild: Ferrero)
  • 52316.jpeg
    (Bild: Ferrero)
  • 52317.jpeg
    (Bild: Ferrero)
Verantwortlich für die Kamapgne ist die Agentur Heimat aus Berlin, die auf Projektbasis regelmäßig für Ferrero im Einsatz war, vor allem für Tic Tac. Das Unternehmen beschäftigt keine Leadagentur, arbeitet aber zum Beispiel für seiner Kinder-Produkte oft mit M&C Saatchi zusammen. fam
Meist gelesen
stats