Pitchgewinn für Zeichen & Wunder Brezn, Türme und Herz - So sieht das neue Gesicht von München aus

Freitag, 27. März 2015
Das neue Erscheinungsbild für München Tourismus
Das neue Erscheinungsbild für München Tourismus
Foto: Zeichen + Wunder

München präsentiert seine neue Imagekampagne. Den Etat von München Tourismus hatte sich die ortsansässige Agentur Zeichen & Wunder in einem Pitch gesichert. Mit dem Auftritt sieht sich die Stadt an der Isar auf Augenhöhe mit Metropolen wie London, Amsterdam oder New York.
  • 26371.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26358.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26359.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26360.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26361.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26362.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26363.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26364.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26365.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26366.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26367.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26368.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26369.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
  • 26370.jpeg
    (Bild: Zeichen + Wunder)
Die Kampagne soll München laut den Marken- und Designspezialisten von Zeichnen & Wunder als europäische Metropole für "innovative und traditionsreiche Genusskultur, Kulturgenuss und Lebensfreude" positionieren. Das Mandat der Tourismus Initiative München e.V. umfasste unter anderem die Entwicklung der neuen Wort-Bildmarke, des Claims, Piktogramme und des Bildkonzepts. Im Zentrum des neuen Corporate Designs stehen drei Symbole, welche die Identität der Stadt verdeutlichen sollen. Die Brezel stehe für Genuss, die Türme der Frauenkirche für Kultur und das Herz symbolisiere die Lebensfreude der Münchner. Der Schriftzug "einfach München" als fester Logo-Bestandteil soll durch seine "individuelle typografische Gestaltung charakterstark" wirken und für das "moderne München" stehen, so die Agentur. Der Claim funktioniere auch als Headline und ermögliche es so, alle Facetten der Stadt zu thematisieren wie beispielsweise "einfach ankommen", "einfach Kultur" oder "einfach Heimat". Durch die verschiedenen Designelemente soll die Metropole an der Isar laut Agentur farbenfroh, frisch, jung, freundlich herüberkommen.

"Als Münchner Agentur sind wir mit viel Herzblut an diese Aufgabe heran gegangen. Das neue Erscheinungsbild macht das echte München sichtbar", ist Irmgard Hesse, geschäftsführende Gesellschafterin von Zeichen & Wunder, überzeugt. "Wir haben deshalb einen modernen, zeitgemäßen und designaffinen Markenauftritt geschaffen, der auf Augenhöhe mit den Metropolen der Welt wie London, Amsterdam oder New York ist."

Das neue Erscheinungsbild wird ab Juli in der ganzen Stadt sichtbar. Zum Kampagnenpaket gehören Großflächenplakate, Anzeigen, Broschüren, Give-Aways und diverse Online-Maßnahmen.

Das Design visualisiere "das echte München", so die Tourismuschefin Geraldine Knudson. Zudem spreche es die relevanten Zielgruppen an und hätte bei allen Beteiligten einhellig Zustimmung gefunden. Knudson: "Ich bin sicher, dass es viel Schwung in die touristische Gesamtkommunikation bringt und unser Stadtbild langfristig prägen wird." jm
Meist gelesen
stats