Pitchgewinn Philipp und Keuntje wird Leadagentur von Brita

Montag, 07. März 2016
Der Brita-Hauptsitz im hessischen Taunusstein
Der Brita-Hauptsitz im hessischen Taunusstein
Foto: Brita

Philipp und Keuntje hat sich den erstmals ausgeschriebenen Werbeetat des Herstellers von Trinkwasserfiltern Brita gesichert. Die Entscheidung fiel in einem Pitch. Aufgabe der neuen Leadagentur ist es, das Unternehmen global neu auszurichten. Erste Ergebnisse sollen noch in diesem Jahr sichtbar werden. 
Die Markenkampagne, die Philipp und Keuntje enwickelt, soll das Bewusstsein der Verbraucher für den eigenen Umgang mit Trinkwasser schärfen. Zudem soll die Agentur die Einführung neuer Produkte kommunikativ begleiten und Brita auf diese Weise als innovative Marke positionieren. Die Kampagne soll unter anderem TV, digitale Medien, Online-Bewegtbild, Plakatwerbung, Printanzeigen, PoS-Maßnahmen und eine Landingpage umfassen. Anlaufen soll sie im zweiten Quartal 2016 in Deutschland sowie in weiteren Märkten. "Man hat nicht oft die Gelegenheit, eine tolle Marke bei einem derartig umfassenden internationalen Relaunch zu begleiten – auf diese Aufgabe freuen wir uns sehr", sagt Torben Hansen, geschäftsführender Gesellschafter bei Philipp und Keuntje. Für die Hamburger Agentur ist Brita nach Bärenmarke bereits der zweite namhafte Neukunde, den sie in diesem Jahr der Kundenliste hinzufügen konnte.

Brita entwickelt, produziert und vertreibt Tisch-Wasserfilter für Privat-Haushalte. Außerdem stellt das 1966 gegründete Unternehmen Produkte für den gewerblichen Gebrauch her. Mit seinen 20 nationalen und internationalen Tochtergesellschaften erzielte die Brita-Gruppe im Jahr 2014 einen Umsatz von 362 Millionen Euro. ire
Meist gelesen
stats