Pitchentscheidung Goodby und Mediacom sollen Ebay frisch machen

Donnerstag, 24. Juli 2014
Ebay-Hauptgeschäftssitz in San José (Foto: Ebay)
Ebay-Hauptgeschäftssitz in San José (Foto: Ebay)

Ebay erweitert seinen Agenturenpool: Nachdem bereits im April bekannt wurde, dass das Online-Auktionshaus sowohl eine Kreativ- als auch Mediaagentur für eine globale Markenkampagne sucht, ist der Pitch um den Auftrag nun entschieden: Goodby, Silverstein and Partners (Omnicom) und Mediacom (WPP) sind von Ebay mit dem Projekt betraut worden. Das hat das Unternehmen gegenüber dem Branchendienst "AdAge" bestätigt. "Da unsere Marke sich weiterentwickelt, sind wir immer auf der Suche nach neuen Wegen, um unsere Käufer und Verkäufer auf der ganzen Welt zu begeistern. Wir haben Goodby, Silverstein and Partners und Mediacom als neue Agenturpartner hinzugewonnen, um mit uns zu entdecken, wie die Geschichte von Ebay weitererzählt werden kann", so ein Sprecher in einer Stellungnahme gegenüber "AdAge".

Bereits vor drei Monaten gab es entsprechende Berichte, in denen es hieß, Ebay wolle seinen globalen Markenauftritt einer Frischekur unterziehen, sei jedoch nicht auf der Suche nach einer Leadagentur.

Zuletzt hat der Online-Riese mit der unabhängigen Kreativagentur Venables Bell & Partners in den USA zusammengearbeitet. Zudem ist die Digitalagantur Digitas aus dem Hause Publicis bei Ebay an Bord. Mit Goodby, Silverstein & Partners verbindet das Unternehmen zudem eine gemeinsame Vergangenheit: Die Agentur betreute Ebay bereits zwischen 1999 und 2005. 2009 wirkte die Kreativschmiede aus San Francisco zudem an der "Come to think of it"-Kampagne des Online-Händlers mit. tt
Meist gelesen
stats