Pitch Jung von Matt/Neckar gewinnt internationalen Vileda-Etat

Dienstag, 16. Juli 2013
Vileda glänzt künftig mit Jung von Matt/Neckar
Vileda glänzt künftig mit Jung von Matt/Neckar

Vileda hat eine neue Werbeagentur. In Zukunft arbeitet die Reinigungsmarke aus dem Hause Freudenberg Haushaltsprodukte (FHP) mit Jung von Matt/Neckar zusammen. Die Stuttgarter Kreativschmiede hat sich in einem Pitch um den internationalen Vileda-Etat gegen sechs Agenturen aus vier europäischen Ländern durchgesetzt. Ob der bisherige Agenturpartner Avenue mit Sitz in Frankfurt dabei war, ist nicht bekannt.
Nach der Repositionierung der Marke Vileda zum Home Care Expert und der Erneuerung von Logo und Claim ( My Vileda, makes my life easier ) will Freudenberg Haushaltsprodukte nun mit Jung von Matt/Neckar den nächsten Schritt in der Entwicklung von Vileda und der US-Marke US-Marke O Cedar wagen. Die frisch gekürte Lead-Agentur um Geschäftsführer Mark Wilms soll eine Kampagne entwickeln, die FHP-Produkte als weltweit führend positioniert. "Die Kunden sollen die Marken Vileda und O Cedar als vertrauenswürdige Partner im Haushalt wahrnehmen", sagt Franco Giacomini, der den Pitch als Vice President Consumer Europe begleitete. "Jung von Matt/Neckar hat es geschafft, auf dem technischen Know-how von FHP aufzubauen und eine Sprache zu finden, die uns auf emotionaler Ebene mit unseren Kunden verbindet", begründet Giacomini die Etatvergabe an die Stuttgarter Agentur.

Bis die erste Arbeit von Jung von Matt/Neckar für seinen Neukunden öffentlich wird, gehen noch einige Monate ins Land. Die neue Kampagne, die vor allem in Europa und in den USA laufen soll, wird erst Anfang 2014 starten. mas
Meist gelesen
stats