Pitch-Entscheidung Heimat Hamburg angelt sich Frosta

Freitag, 25. August 2017
Frosta hat eine neue Leadagentur
Frosta hat eine neue Leadagentur
Foto: Frosta

Großer Erfolg für Heimat Hamburg. Die Kreativagentur ist künftig für den Markenauftritt von Frosta verantwortlich. Das Team um die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter Mathias Stiller und Tobias Jung hat sich nach eigenen Angaben in einem mehrstufigen Pitch-Verfahren gegen mehrere Mitbewerber, nach HORIZONT-Online-Informationen unter anderem gegen Jung von Matt, durchgesetzt.
"Uns hat die Kombination aus schnörkelloser, aber kluger Strategie und im Kopf bleibender Kreation überzeugt", begründet Hinnerk Ehlers, Vorstand für Marketing & Vertrieb bei Frosta, die Entscheidung. Außerdem habe sich das Agenturteam "sehr glaubhaft" mit Frosta auseinandergesetzt, so Ehlers weiter.  Bei Frosta, das 2016 laut Nielsen knapp acht Millionen Euro brutto in Werbung investierte, tritt Heimat Hamburg das Erbe von Wire an. Die in Hamburg und Stuttgart ansässige Agentur hatte sich zuletzt um die Werbekampagnen der Tiefkühlmarke gekümmert. Jetzt erfolgt die Staffelübergabe. Heimat Hamburg, das mit Bitburger, Siemens Hausgeräte und Hermes bereits namhafte Kunden betreut, ist künftig für den gesamten Kommunikationsauftritt von Frosta zuständig. Neben TV-Spots, die voraussichtlich Ende September anlaufen, wird die Agentur unter anderem Online-Werbemittel, Printanzeigen und Social-Media-Maßnahmen entwickeln.

Von seiner neuen Leadagentur erwartet sich Frosta nicht nur Impulse für den deutschen Markt. Ehlers sieht auch in Süd- und Osteuropa Wachstumspotenzial. In diesen Märkten wird Heimat als Lead Agentur mit lokalen Partnern von TBWA arbeiten. Die Netzwerkagentur hatte Heimat im Jahr 2014 übernommen. mas
Meist gelesen
stats