Pilot Geschäftsführer Jens Merheim macht sich selbstständig

Montag, 30. Oktober 2017
Jens Merheim steigt bei Pilot aus und macht sich selbstständig
Jens Merheim steigt bei Pilot aus und macht sich selbstständig
© Pilot

Die Mediaagentur Pilot verliert einen ihrer Geschäftsführer. Jens Merheim verabschiedet sich zum 31. Oktober in die Selbstständigkeit - nach mehr als elf Jahren Tätigkeit für die inhabergeführte Gruppe. Merheim will künftig als strategischer Berater arbeiten. Dabei will er auch mit seinem bisherigen Arbeitgeber kooperieren, unter anderem beim Thema Geomarketing.
Der Mediaexperte war 2006 bei Pilot eingestiegen, zunächst bei der Münchner Niederlassung, wo er ein Jahr später zum Geschäftsführer aufstieg. Er kam seinerzeit von Heye Media. 2014 wechselte Merheim ins Hamburger Stammhaus von Pilot und übernahm eine neue Unit. "Für mich ist nun der Zeitpunkt gekommen, die Leidenschaft zur Berufung zu machen und mich voll und ganz auf die strategische Beratung zu konzentrieren", begründet er seinen Ausstieg.
Pilot-Chef Jens-Uwe Steffens wünscht seinem bisherigen Kollegen viel Erfolg für die neue Aufgabe. "Wir wünschen ihm viel Glück in der Selbstständigkeit und freuen uns, dass wir auch in Zukunft verbunden bleiben." Pilot ist mit mehr als 380 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, München, Berlin und Stuttgart vertreten. Das Experiment, mit dem früheren Mindshare-Chef Christof Baron eine Niederlassung in Frankfurt aufzubauen, scheiterte im Sommer. mam

Meist gelesen
stats