Pilot Berliner Büro gewinnt Pitch von Tropical Islands

Donnerstag, 20. Februar 2014
Berliner Piloten ziehen Tropical Islands an Land
Berliner Piloten ziehen Tropical Islands an Land

Die Berliner Niederlassung der Mediaagentur Pilot konnte sich den Mediaetat von Tropical Islands sichern. Die Entscheidung für die inhabergeführte Agentur fiel im Rahmen eines Pitches. Mit einem siebenstelligen Mediabudget soll nun die Bekanntheit des brandenburgischen Ferien-Resorts gesteigert und neue Zielgruppen auch im benachbarten Polen erschlossen werden. Dafür haben die Piloten ein crossmediales Konzept entwickelt, das sich auf die Werbekanäle Hörfunk, TV und die digitalen Medien konzentriert. Verantwortlich für den Neukunden bei den Berliner Piloten ist Geschäftsführer Christian Inatowitz und sein Team. Mit 66.000 Quadratmetern ist Tropical Islands Europas größte künstlich geschaffene Urlaubswelt in einer freitragenden Halle, die Ende 2004 an der A13 zwischen Berlin und Dresden gebaut wurde.

Ursprünglich geplant als Luftwerft von Cargolifter, sollten dort riesige Zeppeline endmontiert werden. Doch trotz der staatlichen Subventionen von 40 Millionen Euro musste das Unternehmen 2002 Insolvenz anmelden. Danach übernahmen die asiatischen Investoren Tanjong Public Limited Company aus Malaysia und die Au Leisure Investments aus Singapur das Gelände und errichteten die tropische Ferienanlage. ejej
Meist gelesen
stats