Pharma-Etats Saatchi & Saatchi setzt sich bei Merck durch

Donnerstag, 20. März 2014
Managing Director Dirk Göbel leitet das Merck-Team bei Saatchi (Foto: Agentur)
Managing Director Dirk Göbel leitet das Merck-Team bei Saatchi (Foto: Agentur)

Die Frankfurter Agentur Saatchi & Saatchi hat sich in einem internationalen Pitch beim Pharmakonzern Merck durchgesetzt. Die Publicis-Tochter betreut ab sofort als Leadagentur die weltweiten Kommunikationsetats für die Nahrungsergänzungsmarken Bion und Seven Seas. Die beiden Mandate werden erstmals bei einer Agentur gebündelt. Bislang waren unterschiedliche Dienstleister in den einzelnen Märkten für die Betreuung zuständig. Das Merck-Team bei Saatchi & Saatchi wird von Geschäftsführer Dirk Göbel geleitet. Zu den Aufgaben der Agentur gehört, die Marken noch bekannter zu machen. Dazu sind für Bion und Seven Seas jährlich zwei große Kampagnenflights mit TV-Spots, digitalen Maßnahmen, Anzeigen, Social-Media-Aktivitäten und Aktionen am Point of Sale geplant. Den Auftakt für Seven Seas machen die Märkte Großbritannien, Türkei und Malaysia sowie Frankreich und Brasilien für Bion.

Der Etatgewinn ist der erste größere Erfolg seit dem Start von CEO Christian Rätsch im Herbst vorigen Jahres. "Der Pitchsieg ist auch ein Beweis dafür, dass unsere Stärke, Kampagnen und Strategien von Deutschland aus weltweit auszurollen, gerade für globale Konzerne immer wichtiger wird", sagt Rätsch. Vor kurzem hat er mit Simon Thun einen neuen Strategiechef vorgestellt. Ein Kreativchef soll in Kürze folgen. mam
Meist gelesen
stats