Pernot Ricard Zum goldenen Hirschen Köln holt auch Online-Etat

Donnerstag, 25. Juli 2013
Die Kölner Geschäftsführer Jost Köllner (links) und Philipp Keller (Foto: ZgH)
Die Kölner Geschäftsführer Jost Köllner (links) und Philipp Keller (Foto: ZgH)

Nachschlag für die Agentur Zum goldenen Hirschen (ZgH) Köln: In einem Pitch sicherten sich die Kreativen vom Rhein den Online-Etat des Spirituosenanbieters Pernod Ricard Deutschland. Damit verantworten die Hirschen als Leadagentur künftig die On- und Offline-Aktivitäten aller rund 30 Marken des Unternehmens. Seit 2012 hält ZgH Köln bereits den Etat für die klassische Kommunikation der Franzosen. Insgesamt hatte der Spirituosenanbieter sieben Dienstleister zum Pitch um den Etat seiner Online-Kommunikation gerufen. Nach Angaben von ZgH Köln habe es auf die Pitch-Entscheidung keinen Einfluss gehabt, dass die Agentur bereits den Offline-Etat verantwortet. Aufgabe im Pitch war es, eine Digitalkampagne für die Likörmarke Malibu zu entwickeln. Die Siegerarbeit von Zum goldenen Hirschen befindet sich bereits in der Umsetzungsphase und soll Ende August anlaufen.

"Als nationale Leadagentur für die On- und Offline-Kommunikation können wir allen Marken von Pernod Ricard Deutschland eine ganzheitliche Konzeption aus Above-the-Line, Below-the-Line und digitalen Ideen anbieten und diese auch komplett umsetzen", freut sich ZgH-Kreations-Geschäftsführer Philipp Keller über den weiteren Etatgewinn. Dabei handelt es sich neben der Kommunikation für Malibu zunächst vorwiegend um die Pernod-Ricard-Marken Absolut, Havana Club, Ballantines, Chivas Regal, Jameson und Lillet. fam
Meist gelesen
stats