Penny Scholz & Friends verliert Leadrolle, bleibt aber im Agenturpool

Dienstag, 16. Dezember 2014
Penny stuft Scholz & Friends zurück
Penny stuft Scholz & Friends zurück
Foto: Unternehmen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Leadagentur Discounter Penny Markt


Der Discounter Penny ändert seine Agenturbeziehungen. Scholz & Friends Berlin agiert künftig nicht mehr als Leadagentur. Stattdessen etabliert die Rewe-Tochter einen Pool mit mehreren Dienstleistern, die sich um die operative Umsetzung der Kommunikationsstrategie kümmern sollen. Diesem Pool soll auch der bisherige Stammpartner angehören. Man stehe für "besondere strategische und kreative Herausforderungen bereit", teilt die WPP-Agentur mit.
Hintergrund für den Schritt dürfte sein, dass der Kunde wohl nicht ganz zufrieden mit der Betreuung durch Scholz & Friends im Tagesgeschäft gewesen sein soll. Dem Vernehmen nach ist die Agentur mit der im Handel und speziell im Discount-Geschäft üblichen schnellen Taktung nicht immer gut zurechtgekommen. Offiziell klingt das natürlich ganz anders: "Mit dem Team von Scholz & Friends haben wir in kurzer Zeit viel geschafft. Das Fundament ist erfolgreich gelegt, nun freuen wir uns darauf, den neuen Markenauftritt fortzuführen. Wir freuen uns, dass Scholz & Friends Teil des Rewe-Group-Agenturpools bleibt", sagt Stefan Magel, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Penny. Auch Agenturchef Frank-Michael Schmidt findet nur positive Worte: "Wir sind stolz darauf, Penny mit innovativen Maßnahmen auf dem Weg begleitet zu haben, zum Discounter der nächsten Generation zu werden. Mit dem Konzept der Nähe, Kundenfreundlichkeit und modernem Design ist es uns gemeinsam gelungen, die Marke in der Handelslandschaft neu zu positionieren. Wir wünschen Penny mit der neuen Agenturkonstellation viel Erfolg", sagt der CEO der Scholz & Friends Group.

Speziell der letzte Satz klingt nicht unbedingt danach, als würde sich die Agentur große Hoffnungen machen, weiterhin subtanzielles Geschäft mit dem Kunden zu machen. Welche Agenturen sich künftig um die Entwicklung und Umsetzung der Kampagnen kümmern werden, bleibt abzuwarten. Penny lässt eine entsprechende Anfrage bislang unbeantwortet. Scholz & Friends hatte den Etat des Discounters erst vor einem Jahr gewonnen. Die Agentur löste seinerzeit den vorherigen Betreuer Serviceplan ab. mam
Meist gelesen
stats