Parasol Island Produktfilm zeigt Herstellung von Mykita Brillen in künstlerischen Aufnahmen

Donnerstag, 10. Oktober 2013
Mykita Mylon
Mykita Mylon

MYKITA MYLON image film (directors cut) from Parasol Island on Vimeo.

Leicht, stylisch und robust soll eine Sportbrille sein. Wie der Berliner Brillenhersteller sein Sportmodel Mylon herstellt, zeigt ein Produktfilm in kunstvollen Makro- und Highspeed-Aufnahmen. Die Berliner Niederlassung des Digitalstudios Parasol Island realisierte den Zweiminüter, der auf der neu gelaunchten Website des Brillenanbieters zu sehen ist.
Mykita verwendet für die Produktion das Selektive Lasersinterverfahren, bei dem ein CO2-Laser Polyamidpulver Schicht für Schicht zu dreidimensionalen Gegenständen verschmilzt. Danach werden die Brillen geföhnt, in einem Steinbad geschliffen, gefärbt und montiert. Für den Produktfilm hat Regisseur Stephan Wever den eindrucksvollen Prozess mit einer Phantom Highspeed-Kamera filmen lassen.

Für ihre Kollektionen hat das zehn Jahre junge Unternehmen bereits mehrere Design-Preise gewonnen, so etwa den Red Dot Design Award und den German Design Award. hor
Meist gelesen
stats