PR-Etats Iglo vertraut auf Edelman

Montag, 23. Februar 2015
Iglo vergibt PR-Etat an Edelman
Iglo vergibt PR-Etat an Edelman
Foto: Unternehmen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Iglo Alfred Janßen Uta Behncke


Die Agentur Edelman kommt mit dem Tiefkühlkostanbieter Iglo ins Geschäft. Nach einem Pitch vergibt das Unternehmen seinen Kommunikationsetat für den Bereich Brand- und Produkt-PR sowie CSR an die Hamburger Niederlassung des unabhängigen Networks. Das Brand-Marketing-Team der Agentur übernimmt ab sofort alle kommunikativen Aufgaben für Iglo und berät den Kunden hinsichtlich der Markenpositionierung und dem Dialog mit den Endverbrauchern.
"Mit Edelman haben wir einen kompetenten Partner an der Seite, der die kommunikativen Herausforderungen von Unternehmen in der Lebensmittelbranche bestens kennt", sagt Alfred Jansen, Senior Corporate & Brand Communication Manager bei Iglo. Die Agentur betreut im Segment Food & Beverage unter anderem Marken wie Lätta und Lipton. An der Spitze der verantwortlichen Hamburger Niederlassung von Edelman steht Uta Behnke. Zusammen mit den Kollegen der Digital-Unit will sie Kommunikationslösungen für Iglo entwickeln, die die Marke verjüngen sollen. Zuletzt hat Iglo mit der PR-Agentur F&H Porter Novelli zusammengearbeitet. Um die klassische Werbung kümmert sich Havas.

Der neue Etathalter Edelman gehört zum gleichnamigen US-Netzwerk. Die weltweit größte PR-Agenturgruppe konnte ihren Umsatz im vergangenen Jahr um rund 8 Prozent auf mehr als 800 Millionen US-Dollar steigern. Im deutschsprachigen Raum beschäftigt die Agentur rund 250 Mitarbeiter an sechs Standorten - Berlin (zwei Büros), Hamburg, Frankfurt, München und Zürich. mam
Meist gelesen
stats