Opel-Anzeige Scholz & Friends verspricht "Playboy"-Lesern überraschende Dates

Donnerstag, 07. November 2013
Scholz & Friends umgarnt die männliche Zielgruppe für Opel
Scholz & Friends umgarnt die männliche Zielgruppe für Opel

Verbraucher wollen heutzutage individuell angesprochen werden und Werbebotschaften vor allem dann serviert bekommen, wenn sie in (der richtigen) Stimmung sind. Scholz & Friends hat sich das zu Herzen genommen. Für ihren Kunden Opel hat die Hamburger Agentur ein Anzeigenmotiv entwickelt, das die Leser des "Playboy" heiß auf den Insignia machen soll. Das Ungewöhnliche an dem Werbemotiv, das in der am heutigen Donnerstag erscheinenden Dezember-Ausgabe des "Playboy" geschaltet wird, ist die Copy. Die suggeriert nämlich, dass das neue Flaggschiff von Opel weit mehr zu bieten hat als niedrige Verbrauchswerte. Glaubt man dem Anzeigentext, dann dürfen sich Fahrer des Insignia auf täglich vier bis sechs Komplimente der Sekräterin, wöchentlich drei bis sechs überraschende Einladungen zur Mittagspause von bisher unbekannten Mitarbeiterinnen und monatlich 36 bis 54 neidische Blicke des Pförtners freuen. Erst nach diesen eher emotionalen Argumenten kommt Opel mit echten Fakten zum Kraftstoffverbrauch des Insignia um die Ecke.

An der Kreation des Anzeigenmotivs bei Scholz & Friends in Hamburg haben Willy Kaussen (CD) und Kerstin Müller mitgewirkt. Auf Beratungsseite ist Anneke Meyer für den Kunden Opel zuständig. mas
Meist gelesen
stats