Omnicom Media Group Florian Adamski beerbt Manfred Kluge als CEO

Mittwoch, 08. April 2015
Florian Adamski wird neuer CEO der Omnicom Media Group Germany
Florian Adamski wird neuer CEO der Omnicom Media Group Germany
Foto: Omnicom
Themenseiten zu diesem Artikel:

Manfred Kluge Florian Adamski Omnicom OMD Colin Gottlieb


Bei der Omnicom Media Group Germany geht eine Ära zuende: CEO Manfred Kluge wendet sich nach neun Jahren an der Spitze der Holding neuen Aufgaben zu. Der 46-Jährige übernimmt noch in diesem Jahr den neu geschaffenen Posten des Chairman für die deutschsprachige DACH-Region. Seine Nachfolge an der Spitze der Omnicom Media Group Germany tritt Florian Adamski an.
Adamski ist ein echtes Eigengewächs. Der 37-Jährige ist seit Beginn seiner Karriere im Jahr 1997 in unterschiedlichen Positionen im Netzwerk der Omnicom Media Group tätig, zuletzt als Geschäftsführer von Media Team OMD, Düsseldorf, sowie anschließend als Interims-Geschäftsführer von Heye OMD, München. Die Übergabe des Staffelstabs von Kluge an Adamski soll im Laufe des zweiten Quartals erfolgen. Der offizielle Wechsel an der Spitze von Deutschlands zweitgrößter Mediaagentur-Holding ist für den 1. Juli dieses Jahres geplant.  Bevor sich Manfred Kluge seinen neuen beruflichen Herausforderungen zuwendet, gönnt sich der 46-Jährige eine Auszeit - in Form einer kumulierten Elternzeit. Als neuer Chairman der DACH-Region wird er im Laufe des 4. Quartals anfangen.
Manfred Kluge übernimmt den Posten des Chairman für die DACH-Region
Manfred Kluge übernimmt den Posten des Chairman für die DACH-Region (Bild: Omnicom)
In dieser neuen Rolle soll sich Kluge gemeinsam mit den lokalen Agenturspitzen um die konsistente Weiterentwicklung der Region kümmern. „Kunden erwarten heute datengetriebene und integrierte Marketinglösungen, die nachweislich zu ihrem Geschäftserfolg beitragen. Sie wollen planbare Ergebnisse. Diese Entwicklung wollen wir aktiv vorantreiben", sagt der Manager zu seinem neuen Job, bei dem er wie bisher an Colin Gottlieb, den CEO der Omnicom Media Group EMEA, berichtet.
„Florian Adamski hat in jeder Rolle, die er in unseren Agenturen bislang eingenommen hat, Außerordentliches geleistet.“
Colin Gottlieb
„Manfred Kluge hat einen herausragenden Job als Deutschland-CEO gemacht und die Omnicom Media Group Germany zu einem der wichtigsten Player am Markt entwickelt. Er hat einen immensen Beitrag zum Erfolg unseres Networks geleistet und wird diese Erfolgsgeschichte auch in seiner neuen Rolle fortschreiben“, sagt Gottlieb über den langjährigen Deutschlandchef der Omnicom Media Group - und legt damit die Messlatte für den Nachfolger hoch.

Zweifel, dass die Fußstapfen Kluges für den angehenden Deutschlandchef zu groß sein könnten, gibt es aber offenbar nicht. "Florian Adamski hat in jeder Rolle, die er in unseren Agenturen bislang eingenommen hat, Außerordentliches geleistet und seine starke Führungskompetenz unter Beweis gestellt", verteilt Gottlieb Vorschusslorbeeren. Er sei überzeugt davon, dass die Omnicom Media Group Germany Adamski ihren Erfolgskurs fortsetzen werde. mas
Meist gelesen
stats