Ogilvy Düsseldorf Ton Hollander wird Nachfolger von Thomas Schwarz

Dienstag, 31. Mai 2016
Ton Hollander
Ton Hollander
Foto: BBDO

Plötzlich ging es ganz schnell: Kaum, dass BBDO den Abgang von Kreativchef Ton Hollander bestätigt hatte, wird auch schon dessen neuer Arbeitgeber bekannt: Der gebürtige Niederländer wird wie HORIZONT Online bereits gemeldet hatte Kreativchef im Düsseldorfer Büro von Ogilvy & Mather. Dort tritt er die Nachfolge von Thomas Schwarz an, der im Juni zur Seven-One Adfactory, der Werbetochter von Pro Sieben Sat 1-Vermarkter SevenOne Media wechselt.
Hollander sei einer der kreativsten Köpfe, die er kenne, lobt Standortchef Carsten Kinast, selbst noch recht frisch bei Ogilvy, den Neuzugang für das Düsseldorfer Büro der Agentur. Er sei zudem sein Wunschpartner, "weil wir nicht nur menschlich auf einer Wellenlänge sind, sondern auch den Anspruch haben, Kunden über Kommunikationsaufgaben hinaus beraten zu wollen", so Kinast. Bei BBDO Berlin war Hollander als Creative Director unter anderem an dem preisgekrönten Smart-Film "Offroad" beteiligt. Weitere Stationen waren BBDO Düsseldorf und Kemper Trautmann (heute Thjnk) sowie diverse niederländische Designagenturen. Hollander studierte Grafikdesign in Utrecht und Eindhoven.

"Mit Ton holen wir einen hochkarätigen ADC-Kreativen an Bord, der unser kreatives Produkt in Düsseldorf auf neue Höhen führen soll", sagt Stephan Vogel, CCO Ogilvy & Mather Advertising Germany. "Er wird dort auf eine motivierte Mannschaft treffen, die vor allem digital sehr experimentierfreudig ist. Ton hat in den letzten Jahren für BBDO Berlin kreativ viele Tore geschossen. Wir freuen uns, dass er jetzt für den 1. FC Ogilvy kickt." ire
Meist gelesen
stats