Ogilvy & Mather Germany Serviceplan-Managerin Monika Saeger soll Strategiechefin werden

Mittwoch, 01. Juli 2015
Monika Saeger soll Nachfolgerin von Larissa Pohl bei Ogilvy werden
Monika Saeger soll Nachfolgerin von Larissa Pohl bei Ogilvy werden
Foto: Agentur

Ogilvy-Chef Ulrich Klenke ist bei der Suche nach einem neuen Strategiechef fündig geworden. Nachfolgerin von Larissa Pohl, die zu Jung von Matt wechselt, wird wieder eine Frau: Monika Saeger. Sie verantwortet derzeit als Geschäftsführerin die strategische Planung der Serviceplan-Werbeagenturen. Wann genau Saeger ihren neuen Job antreten kann, ist noch unklar.
Ihr Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2016. Dass Serviceplan sie eher gehen lässt, scheint nach aktuellem Stand der Dinge eher unwahrscheinlich. Die Verantwortlichen pochen auf Einhaltung des Vertrags. Ob sich die Situation durch das frühzeitige Öffentlichwerden der Personalie verändert, muss man abwarten. Insider gehen aber davon aus, dass Saeger frühestens im März oder April kommenden Jahres wird wechseln können. Bis dahin berichten die Strategieverantwortlichen der einzelnen Ogilvy-Agenturen an CEO Klenke. Saeger soll Teil eines Führungsteam werden, dem neben ihr und CEO Klenke auch Kreativchef Stephan Vogel, Finanzchef Helmut Hechler und ein noch zu kürender Technikchef angehören werden. In diesem Zusammenhang will Klenke die Technikkompetenz der Agentur stärken. Geplant ist ein Joint Venture mit der Softwarefirma Etecture, an der die WPP-Tochter bereits beteiligt ist. Auch die Zusammenarbeit mit der Schwesteragentur Geometry Global, die buchhalterisch zur Ogilvy-Gruppe gehört, soll ausgebaut werden.

Bevor die designierte Strategiechefin Saeger 2008 zur Serviceplan-Gruppe kam, war sie für die Agenturgruppe Grey/G2 tätig. Vorherige Stationen waren British American Tobacco sowie die Agenturen Stöhr DDB, Böning & Haube und Lintas. Neben Saeger verantwortet der frühere JvM-Mann Thomas Zervos die strategische Planung der Serviceplan-Werbeagenturen. mam

Mehr zu den Plänen von Ogilvy-Chef Ulrich Klenke lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 27/2015 vom 3. Juli
Meist gelesen
stats