Offiziell bestätigt Ton Hollander bleibt bei BBDO und wechselt an Düsseldorfer Standort

Dienstag, 23. August 2016
Die kreative Doppelspitze von BBDO Düsseldorf: Ton Hollander und Darren Richardson
Die kreative Doppelspitze von BBDO Düsseldorf: Ton Hollander und Darren Richardson
Foto: BBDO

Was HORIZONT Online schon in der vergangenen Woche vermeldete ist jetzt offiziell bestätigt: Ton Hollander bleibt BBDO erhalten und wechselt nicht zu Ogilvy Düsseldorf. Dennoch kehrt der Kreative vom Berliner Standort des Agenturnetworks in die Rheinmetropole zurück.
In Düsseldorf bildet der 43-Jährige ab September gemeinsam mit dem zweiten CCO Darren Richardson die kreative Doppelspitze. Erst kürzlich konnte BBDO Düsseldorf, zu dem auch Proximity Worldwide gehört, prominente Neukunden wie Lidl, Generali, Blau und Base gewinnen. "Wir freuen uns sehr, dass wir Ton Hollander weiterhin an unsere Agenturgruppe binden können. Ton ist einer der Top-Kreativen in der Branche und zudem ein geschätzter Kollege, der schon mehr als zehn Jahre erfolgreich für BBDO arbeitet. Er wird nun das Management Board am Standort Düsseldorf komplettieren", so Frank Lotze, CEO der BBDO Group Germany. Hollander selbst ergänzt: "Die neuen Aufgaben in Düsseldorf finde ich sehr überzeugend. Ich freue mich auf meine neuen Geschäftsführerkollegen, auf die Teams und darauf, dass ich nun von meinem Familienstandort Düsseldorf aus arbeiten kann."

Der gebürtige Niederländer kam im Jahr 2000 zu BBDO, wo er bis auf ein zweijähriges Intermezzo bei Kemper Trautmann ununterbrochen arbeitete. Neben den beiden CCOs Richardson und Hollander setzt sich die Führung des Düsseldorfer Standorts aus CEO Dirk Bittermann, Chief Operating & Chief Strategic Officer Sue Nisbet sowie den Geschäftsführern Kristoffer Heilemann (Kreation), Holger Bengel (Beratung) und Patrick Holtkamp (Beratung) zusammen. tt
Meist gelesen
stats