Offiziell Wolf Ingomar Faecks kandidiert als GWA-Präsident

Freitag, 27. September 2013
Wolf Ingomar Faecks kandidiert als neuer GWA-Präsident (Foto: Sapient Nitro)
Wolf Ingomar Faecks kandidiert als neuer GWA-Präsident (Foto: Sapient Nitro)

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern (HORIZONT.NET berichtete), jetzt ist es amtlich: Wolf Ingomar Faecks tritt die Kandidatur als neuer GWA-Präsident an. Der 44-Jährige Deutschland-Chef von Sapient Nitro wird sich damit auf der Mitgliederversammlung des Agenturverbands am 14. November der Wahl zur Nachfolge von Lothar Leonhard stellen. Laut Mitteilung hat sein Wahlprogramm in einer Vorstandssitzung am gestrigen Donnerstag zur ungeteilten Zustimmung des Vorstandes geführt. "Kompetenz, Erfahrung und Persönlichkeit machen Wolf Ingomar Faecks zum idealen Präsidentschaftskandidaten. Ich habe keinen Zweifel, dass unter seiner Führung der Verband einen deutlichen Schritt nach vorn machen würde", so Noch-Amtsinhaber Leonhard.

Faecks selbst sagt zu seiner Kandidatur: "Ich freue mich riesig über das Vertrauen von Lothar Leonhard und des gesamten Vorstands, meine Präsidentschafts-Kandidatur im November zu unterstützen!"

Zeitgleich mit der Faecks-Kandidatur stellte der GWA sein neues Logo vor
Zeitgleich mit der Faecks-Kandidatur stellte der GWA sein neues Logo vor
Erst in dieser Woche musste der Agenturverband den Austritt von Deutschlands ältester inhabergeführten Agentur Serviceplan hinnehmen, die laut eigenen Aussagen keinen Mehrwert mehr in einer Mitgliedschaft sieht. Auch Ogilvy-Chef Thomas Strerath hat in seiner Kolumne auf HORIZONT.NET die verlorengegangene Relevanz des GWA beklagt. tt

Meist gelesen
stats