Oculus Rift Delasocial begleitet Marktstart der VR-Brille in Deutschland

Dienstag, 16. August 2016
Die Oculus Rift kommt in Europa am 20. September auf den Markt
Die Oculus Rift kommt in Europa am 20. September auf den Markt
Foto: Oculus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Delasocial Oculus Torsten Oppermann Gamescom Media-Markt


Gute Nachrichten für alle Gaming-Fans: Am 20. September kommt in Europa und Kanada die VR-Brille Oculus Rift auf den Markt - und damit auch in Deutschland. Hierzulande wird der Marktstart kommunikativ von Delasocial betreut, das den laut eigenen Angaben millionenschweren Launch-Etat der Marke bereits vor rund einem Jahr gewinnen konnte.
Seinerzeit konnte sich Delasocial im Pitch gegen vier weitere Agenturen durchsetzen und betreut künftig den Etat für Customer Experiences und Kommunikation. Die Vermeldung des prestigeträchtigen Neukunden folgt nun pünktlich zur Gamescom in Köln, wo Oculus Rift eine der Hauptattraktionen für die Spielefans sein dürfte. Im Mittelpunkt des ersten werblichen Auftritts in Deutschland stehen neben umfangreichen PR-Maßnahmen vor allem die Experiential-Aktivitäten am PoS sowie die am 17. August startende Oculus-Rift-Trucktour. Den Anker der Launchkampagne bildet die Aktivierung über die Microsite Live.Oculus.com, wo Nutzer ab heute ihre persönliche VR-Erfahrung mit der Brille buchen können. Doch Online ist bei weitem nicht alles: "VR muss man erlebt haben. Bei dieser Kampagne reichen digitale Kanäle allein nicht aus, deshalb verknüpfen wir hier die digitale mit der analogen Erlebniswelt", so Torsten Oppermann, Gründer und Managing Director von Delasocial.
Delasocial betreut unter anderem die Trucktour von Oculus, die am 17. August startet
Delasocial betreut unter anderem die Trucktour von Oculus, die am 17. August startet (Bild: Delasocial)
Laut Oppermann wird es im stationären Handel in Deutschland vor allem bei Media-Markt und Saturn Erlebniswelten und Testmöglichkeiten für Oculus Rift geben, auch bei Amazon.de wird die Brille verfügbar sein. Weitere internationale Handelspartner sind John Lewis, Curry's PC World und Harrods in Großbritannien, Amazon.fr und FNAC in Frankreich sowie Best Buy und Microsoft Store (online) in Kanada. Hierzulande liegt der empfohlene Verkaufspreis der Oculus Rift bei 699 Euro, Vorbestellungen sind laut dem Unternehmen in Kürze möglich. Aktuell gibt es bereits mehr als 100 VR-Spiele und -Erfahrungen für die Brille, 30 weitere Titel sollen noch in diesem Jahr erscheinen. tt
Meist gelesen
stats