O2 Pitch Kolle Rebbe setzt sich durch

Mittwoch, 07. Oktober 2015
O2 hat sich offenbar für Kolle Rebbe entschieden
O2 hat sich offenbar für Kolle Rebbe entschieden
Foto: Telefónica
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kolle Rebbe BBDO Telefónica VCCP


Das Rennen um den attraktiven Werbeetat von O2 ist entschieden. Nach Informationen von HORIZONT hat sich die Hamburger Agentur Kolle Rebbe durchgesetzt. Das Nachsehen im Finale haben demnach BBDO und Ogilvy. Zuvor war bereits Grey ausgeschieden. Inzwischen gibt es auch eine Bestätigung für den Ausgang des Wettbewerbs (siehe Update unten).
Für die Agentur ist der Etatgewinn eine Art Comeback. Kolle Rebbe hat in der Vergangenheit bereits für die Marke Base gearbeitet, die zusammen mit der Muttergesellschaft E-Plus von Telefónica übernommen wurde. Zudem verfügt Kolle Rebbe über Erfahrungen im Telekommunikationssektor aus ihrer früheren Tätigkeit für die Deutsche Telekom. Auf Agenturseite hat sich unter anderem Co-Gründer und Kreativchef Stefan Kolle um den Neukunden bemüht. Auch die anderen Pitchteilnehmer sind keine unbeschriebenen Blätter beim Kunden - im Gegenteil: BBDO kümmert sich um die O2-Schwestermarke Blau, Ogilvy gehört seit vielen Jahren zum Agenturpool des Unternehmens und betreut das CRM-Geschäft sowie die B-to-B-Kommunikation. Die ebenfalls ausgeschiedene Agentur Grey hatte 2002 die Markteinführung von O2 begleitet.

Der aktuelle Etathalter VCCP Berlin hat nicht mehr bei dem jetzigen Pitch mitgemacht. In einem früheren Stadium sollen auch Thjnk und Heimat/TBWA angefragt worden sein. Die Omnicom-Tochter hat allerdings auf eine Teilnahme verzichtet. O2 hatte vier Pitchteilnehmer offiziell bestätigt. Das Digitalmandat hält weiterhin die Agentur Interone. mam

Update: Inzwischen gibt es auch eine offizielle Bestätigung von Telefónica Deutschland für die Vergabe des O2-Etats an Kolle Rebbe. Die Zusammenarbeit mit der neuen Leadagentur beginnt im Januar 2016. Neben der Kampagnenführung gehört die Orchestrierung alle Aktivitäten des Agenturpools von O2 zu den Aufgaben von Kolle Rebbe. Pitch-Aufgabe war, ein Kreativkonzept für O2 zu entwickeln, das Telefónica Deutschland als führendes digitales Kommunikationsunternehmen im Markt positioniert, teilt der Kunde mit. "Alle Teilnehmer haben sehr gute und inspirierende Konzepte präsentiert, letztlich hat uns Kolle Rebbe in seiner strategisch-kreativen Ganzheitlichkeit überzeugt", sagt Sabine Kloos, Director Brand, Communications & Media bei Telefónica Deutschland. Aus dem Umfeld der Beteiligten ist zudem zu hören, dass es sehr harte Verhandlungen über die finanziellen Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit gab.
Meist gelesen
stats