Nordpol Studio-Hamburg-Manager Robin Houcken wird Geschäftsführer

Donnerstag, 26. September 2013
Robin Houcken steigt bei Nordpol ein (Foto: Agentur)
Robin Houcken steigt bei Nordpol ein (Foto: Agentur)

Die Hamburger Agentur Nordpol verstärkt ihr Führungsteam. Zum 1. November wird Robin Houcken, bislang Vize-Chef bei der TV-Produktionsfirma Studio Hamburg, Partner und Geschäftsführer des Nordpol/Interpol-Verbunds. Dort soll er sich neben der Entwicklung der Gesamtstruktur insbesondere um den Ausbau der Bereiche Film und digitale Inhalte kümmern. Als Geschäftsführer tritt er an die Seite der beiden Agenturgründer Mathias Müller-Using und Lars Rühmann. Darüber hinaus gehört Manfred Schüller zum Führungsteam. Roland Berger ist als Gesellschafter beteiligt. "Mit der Erweiterung der Geschäftsführung um Robin Houcken machen Nordpol und Interpol einen weiteren wichtigen Schritt bei der Entwicklung zum Pionier für interdisziplinäre Kreativlösungen", sagt der renommierte Unternehmensberater.

Bei Nordpol ist Houcken kein Unbekannter. Seit Ende 2010 ist er der Agentur als Mitglied des Beirats - dem sogenannten Expeditionsrat - verbunden. Seit 2004 ist er als Geschäftsführer bei Studio Hamburg tätig. Dort verantwortet er die Bereiche Finanzen, Rechtevertrieb & Online-Medien sowie Atielier und Technik, seit Oktober 2012 als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung. Frühere Stationen waren Axel Springer sowie verschiedene Unternehmensberatungen. mam
Meist gelesen
stats