Nikon Jung von Matt/Spree setzt bildgewaltige "I am different"-Kampagne fort

Mittwoch, 13. Mai 2015
Mit "I am different" zeigt Nikon inspirierende Foto-Beispiele
Mit "I am different" zeigt Nikon inspirierende Foto-Beispiele
Foto: JvM/Spree
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jung von Matt Nikon Martin Broderick David Holm


Erst tollkühne Wellenreiter, jetzt springende Street-Art-Artisten und künstlerische Rauchbomben: Der Kamerahersteller Nikon führt seine europaweite Kampagne "I am Different" fort und porträtiert erneut Menschen, deren Fotos aus der alltäglichen Bilderflut im Netz herausstechen. Entstanden ist der Auftritt wie gewohnt unter der Federführung von Stammbetreuer Jung von Matt/Spree.
Nachdem der hawaiianische Wellenfotograf Clark Little und der Litauer Andrius Aleksandravicius vergangenes Jahr den Startschuss gaben, widmet sich die Kampagne nun zwei neuen Künstlern, die vor allem durch das Internet bekannt wurden. "Wir stehen vor neuen Herausforderungen. Die Fotografielandschaft verändert sich, aber auch das Konsumverhalten. Daher spielen wir unseren Content in erster Linie digital und erreichen die Zielgruppen mit ebenso inspirierenden wie relevanten Cases", sagt Martin Broderick, General Manager Marketing & Sales Strategy bei Nikon Deutschland.
Die Stars der Kampagne sind der in Amsterdam lebende Street-Fotograf Ivar alias #2n4sv und das französische Duo Isabelle & Alexis. #2n4sv nutzt minimalistische Skateboard-Poster und lädt Neugierige dazu ein, sich selbst beim Springen zu fotografieren. Isabelle & Alexis arbeiten mit bunten Rauchbomben und kreieren so faszinierende Szenarien. In bis zu drei Minuten langen Kurz-Dokus auf der Kampagnenplattform zeigt Nikon die Fotografen bei ihrer Arbeit.
Nikon-Kampagner Herbst 2014
Bild: Jung von Matt/Spree

Mehr zum Thema

Europaweite Kampagne Nikon und JvM/Spree feiern die Andersartigkeit

Außerdem wird der Auftritt in TV sowie Social Media, Print und Out-of-Home verlängert. Die Dreharbeiten fanden unter der Regie von David Holm in Marseille und verschiedenen Locations in Südfrankreich statt, für die Produktion zeichnete Tony Petersen Film verantwortlich. Jung von Matt/Spree, seit 2009 europäische Leadagentur von Nikon, erhielt Unterstützung von der Digitalagentur Blast Radius, Amsterdam sowie der PR-Agentur Brands2Life, London. Die Mediaplanung stammt von Mediacom. fam
Meist gelesen
stats