Neuzugang VCCP Berlin verstärkt sich mit Claudius Kohrt

Donnerstag, 05. März 2015
Claudius Kohrt
Claudius Kohrt
Foto: VCCP Berlin

Nachdem VCCP Berlin kürzlich die beiden Kreativen Susanna Fill und Mirjam Kundt von Heimat abgeworben hat, verstärkt die Agentur nun die Beratung: Von Philipp und Keuntje kommt Claudius Kohrt. Der 39-Jährige bekleidet bei VCCP die Position des Head of Account Management & New Business und soll in dieser Funktion "die Marken- und Kommunikationsberatung sowie die Geschäftsentwicklung vorantreiben", wie die Agentur mitteilt.
Kohrt kommt von Philipp und Keuntje. Zuvor war er auf Agenturseite bereits für die Peter Schmidt Group in München tätig. Außerdem unterstützte der Diplom-Kaufmann bei diversen Großunternehmen die Markenarbeit. So war Kohrt als Brand Manager bei Campari für die Marketingaktivitäten von Russian Standard Vodka zuständig. Die gleiche Position bekleidete er bei Coca-Cola in Berlin und Kopenhagen, wo er die Marke Fanta in Deutschland bzw. Skandinavien führte. Seine Karriere startete Kohrt bei Procter & Gamble. Darüber hinaus betätigte sich Kohrt bereits als Gründer eines Start-ups, Entwickler neuer Produkte, Buchautor ("Die Bedeutung der Markierung bei der Wahl zwischen Hersteller- und Handelsmarke aus Konsumentensicht") sowie als Gastdozent an den Hochschulen Münster und Pforzheim. "Diese Erfahrungen geben ihm den Weitblick, um neue Wege in der Kommunikation mit uns zu gehen", sagt Robin Karakash, Managing Director von VCCP Berlin, über den Neuzugang. ire
Meist gelesen
stats