"Neulich im Bus" Ad Quarter inszeniert schrille Freakshow für Medion

Montag, 28. April 2014
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Medion Ad Quarter Freakshow Verkaufsstart Facebook YouTube



Draußen geht die Welt unter - und alle Welt starrt nur aufs Tablet: So oder so ähnlich kann man den Plot des des Online-Spots beschreiben, mit dem die Hamburger Agentur Ad Quarter den Verkaufsstart des neuen Medion Lifetab begleitet.
In dem Film gibt eine junge Künstlerin alles, um durch eine schrille Performance die Aufmerksamkeit der Fahrgäste in einem Linienbus zu erregen: Sie singt, tanzt und verzaubert einen Mann sogar in einen Gorilla. Es hilft alles nichts: "Spannender als die Realität" ist die Schlussaussage des Spots, die natürlich standesgemäß auf dem Display des Low-Budget-Tablets erscheint. Der 100-Sekünder wird ab dem 28. April auf den Medion-Kanälen bei Facebook und Youtube sowie auf Microsites ausgestrahlt. Adaptionen für weitere 6 Sprachen sind in Planung.

Ad Quarter ist bereits seit 4 Jahren für Medion tätig. Bei der Agentur zeichnen Creative Director Tom Krause, Alexander Maisch (Konzeption) und Sandra Theile (Beratung) verantwortlich, beim Kunden Marketing-Direktorin Susanne Meyborg sowie Senior Marketing Manager Arnfried Klipper und Marketingassistentin Magdalene Jozkowski. Verantwortliche Filmproduktion ist Pellybay Films, Regie führte Peter Kleine. ire
Meist gelesen
stats