Neugeschäft Otis schließt Rahmenvertrag mit Publicis Germany

Freitag, 03. Januar 2014
Publicis Germany steigt in den Fahrstuhl von Otis
Publicis Germany steigt in den Fahrstuhl von Otis

Das Kreativnetzwerk Publicis Germany wird künftig den weltweit größten Hersteller von Rolltreppen und Aufzügen in allen kommunikativen Belangen betreuen. Wie die Agentur heute bekanntgab, wurde mit Otis Deutschland mit Hauptsitz in Berlin ein Rahmenvertrag vereinbart, der Projektaufträge über das gesamte Spektrum der crossmedialen Kommunikation umfasse. Um welche Werbeinvestitionen es sich dabei handelt, ist nicht bekannt. Auf Agenturseite sind für den Neukunden im Berliner Büro Matthias Kreft als Executive Creative Director und Florian Wehde in seiner Funktion als Senior Consultant verantwortlich. Bei digitalen Projekten für Otis arbeiten sie mit dem Business Director von Publicis in München Christian Müller zusammen. Erste Arbeiten in den Bereichen Print und Bewegtbild seien bereits fertiggestellt.

Bislang umfasst die Rahmenvereinbarung mit Otis nur den deutschen Markt, aber eine Ausweitung des Geschäfts auf internationaler Ebene scheint nicht ausgeschlossen. Wir werden erfolgreiche Kommunikationsmittel natürlich auch unseren anderen Märkten zur Verfügung stellen , erklärt Björn Kühnemann, Marketing Manager Neuanlagen von Otis Deutschland. Insgesamt vertreibt das Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen in mehr als 200 Ländern und beschäftigt weltweit rund 60000 Mitarbeiter.

Otis Deutschland ist Teil der US-amerikanischen Otis Elevator Company in Farmington, Conneticut. Die ist wiederum eine 100prozentige Tochter der United Technologies Corporation in Hartford, Conneticut. 2012 lag deren weltweiter Umsatz bei 12,1 Milliarden Dollar. In Deutschland ist Otis seit über 100 Jahren vertreten. ejej
Meist gelesen
stats