Neues Design und neue Kampagne Scholz & Friends feiert sein Debüt für Penny

Montag, 26. Mai 2014
Scholz & Friends hat das Corporate Design von Penny überarbeitet
Scholz & Friends hat das Corporate Design von Penny überarbeitet


Rund 2200 Filialen betreibt der Disounter Penny hierzulande - der Weg zum nächsten Markt ist also meist nicht weit. Da passt es ganz hervorragend, dass das Unternehmen gemeinsam mit seiner neuen Leadagentur Scholz & Friends Berlin eine Kampagne konzipiert hat, die nicht nur die räumliche Nähe zwischen Kunden und Discounter in den Mittelpunkt rückt. Unter dem Leitgedanken "Penny. Mein nächster Discounter." kommt auch das überarbeitete Corporate Design erstmals zum Einsatz. Besonders charakteristisch ist dabei der gelbe Preispunkt, der aus dem Logo abgeleitet wurde. Die verantwortliche Mediaagentur OMD Düsseldorf schaltet eine Kampagne über alle Kanäle hinweg: TV, Radio, Handzettel, Print, Digital, Point-of-Sale sowie Out-of-home. Zum Auftakt starten drei TV-Spots, die moderne Käuferschichten und deren Lebenswelt authentisch und nah abbilden sollen. Da ist der gestresste Familienvater, der am Samstag mit seinem Sohn einkaufen fährt, die berufstätige Single-Frau, die innerhalb kürzester Zeit für ihre Freunde kocht und die Dame, die sich jeden Tag ein Sonntagsfrühstück gönnt (Produktion: Bigfish).

"Im Fall Penny endet die Arbeit der Agentur nicht bei der Kampagne. In enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden begleiten wir den Change-Prozess an allen Touchpoints. So wird der 'nächste Discounter' für jeden ganzheitlich erlebbar", sagt Constantin Dudzik, Geschäftsführer Scholz & Friends Berlin. Die Agentur hat in einem mehrstufigen Pitch im Dezember 2013 Serviceplan als Leadagentur des Discounters aus der Rewe Group abgelöst. fam

Die weiteren Spots der Kampagne:



Meist gelesen
stats