AvL kreiert neuen TUI-Claim Reisekonzern sucht Agentur für weltweite Markenkampagne

Freitag, 05. Dezember 2014
Der neue internationale TUI-Claim "Discover your smile"
Der neue internationale TUI-Claim "Discover your smile"
Foto: Screenshot smile.thomson.co.uk

"Discover your smile" heißt der neue internationale Claim, den die Berliner Agentur Aimaq von Lobenstein (AvL) für die TUI AG entwickelt hat. Der Anlass: Der Mutterkonzern in Hannover fusioniert mit seiner britischen Reisetochter TUI Travel PLC mit Sitz in London, wodurch ein neuer Gigant im Tourismusgeschäft entsteht. Bis Ende des Jahres soll die Verschmelzung vollzogen sein.
In Großbritannien, den Niederlanden und Belgien wurde der neue Claim bereits im Herbst gelauncht - sichtbar beispielsweise in einer TV-Kampagne der britischen TUI-Tochter Thomson (Kreation: BMB). Ab sofort soll er weltweit eingesetzt werden. Wann der Startschuss für Deutschland fällt, stehe jedoch noch nicht fest, so TUI gegenüber HORIZONT Online. Einen Pitch hatte es im Vorfeld nicht gegeben, lediglich eine "kleine Ausschreibung" innerhalb des bestehenden Agentur-Netzwerkes auf Konzernebene, so ein TUI-Sprecher gegenüber HORIZONT Online. Zu diesem gehören neben AvL, die den Konzern seit rund einem halben Jahr bei bestimmten Strategiethemen berät, auch Jung von Matt (Corporate Design) und die Hannoveraner Agentur Look (Design Umsetzung und interne CI Beratung). AvL wurde nun mit einem Rahmenvertrag fest in den Agenturkreis des TUI-Konzerns aufgenommen.

Für die beiden Gründer André Aimaq und Hubertus von Lobenstein ist dies nach dem Verlust des Großkunden Ergo im Herbst 2013 ein großer Erfolg, können sie nun wieder ein Dickschiff zu ihren Stammkunden zählen. Aktuell sind sie dabei, verschiedene Maßnahmen wie beispielsweise einen TUI-Markenfilm für den Konzern zu realisieren. In diesem wird dann auch die von AvL entwickelte neue Brand Story sichtbar. Wie genau diese aussieht, verraten TUI und AvL noch nicht. Nur soviel: "Wir entwickeln Geschichten so, wie Menschen sie heute erleben wollen. Wir passen sie ihrem Mediennutzungsverhalten an und integrieren die Marken- und Produktwelten in Ihren Alltag. Natürlich auf eine Art und Weise, mit der wir sie nicht belästigen, sondern begeistern", so Aimaq.

Für das kommende Jahr plant der neu fusionierte Konzern einen Pitch, mit dem er eine internationale Leadagentur für die Kreation sucht. Diese wird dann auch die weltweite Kampagne übernehmen, die im ersten Quartal des kommenden Jahres starten soll.

Im Zuge der Fusion und des neuen internationalen Claims wird der von Kolle Rebbe Ende 2012 erdachte Slogan "Mein Urlaub, designed by TUI" verschwinden. Auf die Zusammenarbeit mit den Hamburgern hat der Pitch keine Auswirkungen, so ein Konzernsprecher. Die Agentur verantwortet seit 2011 die nationale Kreation der TUI Deutschland. jm
Meist gelesen
stats