Deezer-Kampagne Dojo sorgt für Ohrwurm-Alarm

Mittwoch, 13. April 2016
Deezer erzählt vom Leid mit den nervigen Ohrwürmern
Deezer erzählt vom Leid mit den nervigen Ohrwürmern
Foto: Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Streaming Tom Golding Michael Krause


Der Streamingdienst Deezer will mit seiner neuen TV-Kampagne an den kreativen Erfolg der Vorgängerspots anknüpfen. Der aus den früheren Filmen bekannte Protagonist Jeff (gespielt von Matt Kaufmann) darf dabei natürlich nicht fehlen. Hauptdarsteller ist dieses Mal jedoch eine neue Figur: Jim (Tom Golding).

Der arme Jim wird auf Schritt und Tritt von einem nervigen Ohrwurm verfolgt. "Döp Döp Döp", bekannt aus dem Scooter-Hit "Maria, I like it loud" schallt ihm überall entgegen. Als er kurz davor ist, endgültig den Verstand zu verlieren, taucht Jeff als Retter in der Not auf und  präsentiert ihm das Deezer Feature Flow. Der personalisierte Mix ermittelt den Musikgeschmack des Hörers und erstellt passende und abwechslungsreiche Empfehlungen – getreu dem Motto "Flow my music".  "Mit der neuen Kampagne zeigen wir die Vielfalt von Deezer: Neben Hörbüchern, Hörspielen, Live-Fußball, Podcasts und Kids Content bringen wir mit unseren redaktionellen Empfehlungen und unserem personalisierten Mix Flow Deezer-Nutzern genau die Inhalte, die sie lieben," erklärt Michael Krause, Vice President CEE bei Deezer.

Die erneut von der Berliner Agentur Dojo realisierte Kampagne beinhaltet zwei verschiedene TV-Spots: Der erst läuft seit heute. Im Folgespot strapaziert der Kiss-Song "I was Made for Lovin' You" die Nerven des Hauptdarstellers. Die Produktion hat wieder Bigfish übernommen. Regie führte Micky Suelzer. Zu sehen sind die Clips auf den Sendern der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe. bu

Meist gelesen
stats