Networks Neuer Chef für deutsches Publicis-Management

Montag, 02. Dezember 2013
Pedro Simko ist Westeuropa-Chef von Publicis (Foto: Agentur)
Pedro Simko ist Westeuropa-Chef von Publicis (Foto: Agentur)

Die beiden Chefs der deutschen Publicis-Gruppe, Horst Wagner und Dirk Kedrowitsch, bekommen einen neuen Vorgesetzten auf Europaebene. Managing Director des Networks in der Region Western Europe wird Pedro Simko. In dieser Funktion übernimmt er die Verantwortung für die Agenturen in Deutschland, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden. Simko übernimmt die Aufgaben von Arthur Sadoun, der vor kurzem als CEO an die Spitze des Networks berufen wurde. Sein Nachfolger ist gebürtiger Argentinier, hat seine Karriere aber in der Schweiz gemacht. Dort gründete er 1991 die Agentur Simko Communication, die später von der Publicis-Tochter Saatchi & Saatchi übernommen wurde. Zuletzt war er Chairman des Networks in der Schweiz und Mitglied im weltweiten Executive Board.

Der neue Westeuropa-Chef soll sich auch um die Neugeschäftsaktivitäten der Gruppe kümmern. Er berichtet direkt an CEO Sadoun. "Es ist mir eine Ehre, Publicis Worldwide in dieser aufregenden Zeit zu verstärken und für Arthur zu arbeiten, den ich schon lange kenne und bewundere", sagt Simko. mam
Meist gelesen
stats