Nach Sexismus-Vorwürfen JWT-Chef Gustavo Martinez tritt zurück / Tamara Ingram wird CEO

Donnerstag, 17. März 2016
Gustavo Martinez
Gustavo Martinez
Foto: JWT
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gustavo Martinez JWT Tamara Ingram WPP Erin Johnson


Jetzt ging alles doch sehr schnell: Der wegen sexistischer und rassistischer Aussagen von einer Mitarbeiterin verklagte JWT-CEO Gustavo Martinez muss sein Amt aufgeben. Wie die Muttergesellschaft WPP heute Nachmittag via Presseerklärung mitteilt, ist Martinez "in gegenseitigem Einvernehmen und im besten Interesse der Agentur" zurückgetreten. Seine Nachfolgerin wird Tamara Ingram.
Noch vor wenigen Tagen hatte JWT erklärt, dass es nach Überprüfung der bisherigen Dokumente keine Belege für ein Fehlverhalten von Martinez gebe. Mitte der Woche wurde dann eine externe Anwaltskanzlei mit der Untersuchung der Angelegenheit beauftragt. Heute dann der Rücktritt von Martinez. Angesichts der Schwere der Vorwürfe und offenbar nicht zuletzt wegen der Belege, die die Klägerin in der Hand zu halten scheint, war dieser Schritt wohl unausweichlich.
Tamara Ingram ist neue Chefin von JWT
Tamara Ingram ist neue Chefin von JWT (Bild: WPP)
Zur Erinnerung: Die bisherige Kommunikationschefin von JWT Erin Johnson wirft Martinez vor, sich mehrfach sexistisch, frauenverachtend und rassistisch geäußert zu haben. So soll er sie aufgefordert haben, ihn zur Toilette zu begleiten, damit er sie dort vergewaltigen könne. Außerdem soll er sich abfällig über Afro-Amerikaner und Juden geäußert haben. Martinez war 2014 von McCann zu JWT gekommen. 2015 übernahm er den weltweiten CEO-Posten.

Neue Chefin des Networks wird mit sofortiger Wirkung Tamara Ingram. Sie ist bislang als Chief Client Team Officer bei WPP tätig. In dieser Funktion steht sie an der Spitze der insgesamt 45 internationalen kundenindividuellen Teams der Holding. Bevor sie diesen Posten übernahm, war sie CEO des P&G-Teams von WPP. Vorherige Stationen der Managerin waren Grey, McCann und Saatchi & Saatchi. Ihren Posten als Chief Client Team Officer übernimmt George Rogers. mam
Meist gelesen
stats