Nach Film, Print und Design PR-Nachwuchsteam für die Young Lions 2015 ist gefunden

Montag, 27. April 2015
Jury und Nachwuchsteam dreuen sich über den gelungenen Vorentscheid für die Young Lions PR
Jury und Nachwuchsteam dreuen sich über den gelungenen Vorentscheid für die Young Lions PR
Foto: Weischer Media

Kaja Nilüfer Olgun von APCO Worldwide und Johannes Pohlmann von Crossrelations Brandworks haben sich im Vorentscheid für den PR-Wettbewerb bei den diesjährigen Young Lions durchgesetzt. Die beiden jungen Talente werden Deutschland vom 21. bis 27. Juni in Cannes im Nachwuchswettbewerb der Cannes Lions vertreten.

Nilüfer Olgun und Pohlmann hatten am besten die Aufgabe bewältigt, innerhalb von 24 Stunden ein PR-Konzept für die vom Stilwerk neu gegründete Agentur DeAr Agency zu erstellen. Diese unterstützt und vermarktet junge Architekten und Designer, indem sie deren Projekte und Karriereplanung mit verschiedenen Maßnahmen fördert. „Wir haben sehr unterschiedliche Ansätze gesehen, die uns als Jury gezeigt haben, dass man an die Aufgabenstellung äußerst kreativ herangehen musste. Unter dem Motto „frische Ideen für frisches Design“ haben die fünf Teams das sehr souverän gelöst. Ich drücke dem verdienten Gewinnerteam nun fest Daumen für den Wettbewerb in Cannes“, kommentiert Agenturgründer Delf Ness, der das Briefing für den PR-Vorentscheid gestellt hatte.

Als Jury-Kollegen standen Ness Mirko Kaminski (Achtung!), Lutz Meyer (Blumberry), Christiane Schulz (Weber Shandwick), Timo Lommatzsch (Orca van Loon), Anna Schwan (Schwan Communications) und Niko Kunkel (PR Report) bei der Auswahl des besten Teams zur Seite. Um überhaupt zum Finale in Hamburg zu gelangen, mussten die Bewerber den vom „PR Report“ veranstalteten Wettbewerb #30u30 überstehen. Teilnahmeberechtigt waren alle PR-Talente, die zum Zeitpunkt des Cannes-Lions-Festivals nicht älter als 28 Jahre, also nach dem 21. Juni 1985 geboren sind. ems

Meist gelesen
stats