Modehändler Adler entscheidet sich für Thjnk

Dienstag, 07. März 2017
Adler arbeitet ab sofort mit Thjnk zusammen
Adler arbeitet ab sofort mit Thjnk zusammen
Foto: Adler

Thjnk meldet eine neuen Kunden. Nach einem Pitch hat sich der Modehändler Adler für eine Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Büro der Werbeagentur entschieden. Unter Leitung der beiden Geschäftsführer Sebastian Schlosser (Beratung) und Kai Röffen (Kreation) verantworten die Kreativen die Strategieentwicklung und Umsetzung der Markenkommunikation.
Der neue Auftritt umfasst Maßnahmen in TV, Print, Online und Social Media. Erste Arbeiten sollen spätestens im August sichtbar werden. Die Kampagne richtet sich gleichermaßen an jüngere und neue sowie an bestehende Kunden. Zudem sollen die Mitarbeiter des Haibacher Unternehmens angesprochen werden. "Uns geht es nicht um oberflächliche Kampagnen-Kosmetik. Wir wollen neue Kunden gewinnen und uns vom modischen Aschenputtel-Image befreien", sagt Adler-CEO Lothar Schäfer. Das Unternehmen hat in der Vergangenheut mehrere Versuche unternommen, die Marke neu auszurichten beziehungsweise zu verjüngen. 2014 entwickelte Ogilvy eine Kampagne unter der Leitlinie "Mode ist für Menschen da". Im vorigen Jahr durfte sich dann die Agentur RCKT ausprobieren, mit einer Kampagne, deren Machart an den Auftritt von Otto ("Gefunden auf Otto.de") erinnerte. Jetzt kann Thjnk zeigen, welche Ideen man für Adler hat. Das Haibacher Unternehmen hat im vorigen Geschäftsjahr rund 4 Prozent seiner Umsätze auf 544 Millionen Euro verloren. Gleichzeitig konnte man aber das Ergebnis stärker als erwartet verbessern. mam
Meist gelesen
stats