Mode-Kampagne Marc O’Polo und Jeff Bridges wollen sich selbst treu bleiben

Dienstag, 08. Oktober 2013
Bridges und Valletta für Marc O'Polo
Bridges und Valletta für Marc O'Polo

Der Stephanskirchener Modehersteller Marc O’Polo präsentiert seine Herbst/Winter-Kollektion mit einem neuen Kommunikationskonzept. Dabei betont das Unternehmen, dass es sich seit 47 Jahren selbst treu bleibt. Um dies zu vermitteln, treten in der aktuellen Kampagne Jeff Bridges und Amber Valletta als Markenbotschafter auf, weil sie laut Marc O’Polo besonders stark dieser Lebensphilosophie folgen. "Follow your Nature" lautet dementsprechend das Motto der Modefirma und genau dafür steht Bridges. Er ist Buddhist, engagiert sich für Kinder in Not und ist bis heute als entspannter "Dude" ("The Big Lebowski") bekannt. Zurzeit tourt der Schauspieler als Musiker durch die USA und passend dazu lässt er sich für die Männerkollektion des Modelabels mit Gitarre, langen Haaren und Bart ablichten.

Jeff Bridges
Jeff Bridges
Für die Damenkollektion steht Schauspielerin und Model Amber Valletta vor der Kamera. Begleitend zu dem Auftritt wird sie im Magazin "Marc O’Polo Diary" passend zum Motto der Kampagne porträtiert. Sie setze Prioritäten in ihrem Leben und übernehme deshalb nur noch wenige ausgewählte Jobs. In dem Magazin finden sich zudem Porträts von Brigdes, Modebloggerin Garance Doré und der modelnde Mutter Frauke Luca Gadjus.

Das Konzept zum Auftritt stammt von der New Yorker Designagentur Buero New York, zu deren Kunden Dolce & Gabbana, H&M, Paco Rabanne und Vogue zählen. Mario Sorrenti hat die Kampagne fotografiert. hor


Meist gelesen
stats