Mit Anke Engelke Schipper Company legt neue Dachkampagne für Hannoversche Lebensversicherung vor

Montag, 12. September 2016
Anke Engelke im neuen TV-Spot der Hannoverschen Lebensversicherung
Anke Engelke im neuen TV-Spot der Hannoverschen Lebensversicherung
Foto: Hannoversche

Im April des Jahres gewann Schipper Company den Etat der Hannoverschen Lebensversicherung. Nun geht die seitdem entwickelte Dachmarkenkampagne der Hamburger Agentur on Air. Mit dabei: Dauer-Testimonial Anke Engelke.
Das Unternehmen und die Schauspielerin verbindet eine in zehn Jahren gewachsene - und beim Verbraucher gelernte - Partnerschaft. "Anke Engelke besitzt eine starke, sehr natürliche Präsenz und hat hohe Sympathiewerte, indem sie eigentlich so ist, wie sie ist: Eben Anke Engelke. Sie wirkt authentisch und glaubhaft. Dabei überlagert sie nicht die Marke, sondern lädt sie auf", sagt Astrid Siebels, Marketingleiterin der Hannoverschen.
Engelke ist deswegen auch in der neuen Markenkampagne der VHV-Tochter die zentrale Figur. In den neuen Clips entgeht Anke Engelke Beinahe-Katastrophen für Leib und Leben nach dem Motto "Gerade noch mal gut gegangen". Der aktuelle TV-Spot bewirbt die Risikolebensversicherung der Hannoverschen. 
Während Engelke in früheren Kampagnen etwa im Freien oder in einem neutralen Setting zu sehen war, ist die neue Kampagne in der Unternehmensfarbe der Hannoverschen gehalten, wodurch die Markenidentität zusätzlich gestärkt werden soll. "Das Erscheinungsbild der TV-Kampagne gibt die Gestaltung aller weiteren Werbemittel vor und etabliert nachhaltig einen hohen Wiedererkennungswert der Marke", heißt es in einer Mitteilung von Schipper Company. Neben TV gehören auch Dialogmaßnahmen sowie Online und Print zum Kampagnenpaket. ire
Meist gelesen
stats