Mindshare Michaela Ihlefeld und Holger Thalheimer führen Kundengeschäft

Montag, 24. Februar 2014
Michaela Ihlefeld verlässt IP und kehrt zu Mindshare zurück
Michaela Ihlefeld verlässt IP und kehrt zu Mindshare zurück

Mit Michaela Ihlefeld und Holger Thalheimer installiert Mindshare-Boss Christian Scholz gleich zwei Chief Operating Officers (COO), die in der Frankfurter Mediaagentur die übergeordnete Verantwortung für die Kundenbetreuung übernehmen. Scholz, der im vergangenen Oktober den CEO-Posten der Mediaagentur von Christof Baron übernommen hat, setzt dabei auf altbewährte Mitarbeiter. Die 40-jährige Ihlefeld kehrt nach einem zweijährigen Intermezzo bei dem Kölner RTL-Vermarkter IP Deutschland zu der Group M-Agentur zurück, wo sie zuvor schon 15 Jahre lang in der Kundenberatung gearbeitet hat. Bei IP hatte sie das strategische Marketing geleitet. Ihr 42 Jahre alter COO-Kollege Thalheimer ist seit 2010 bei Mindshare und verantwortete bis dato als Geschäftsführer das Düsseldorfer Büro sowie einige Kundenetats in der Frankfurter Zentrale.

Holger Thalheimer bildet mit Ihlefeld die COO-Doppelspitze
Holger Thalheimer bildet mit Ihlefeld die COO-Doppelspitze
Mit Ihlefeld, Thalheimer und Finanzchef Claus Lass will Scholz die Führungsriege von Mindshare neu ausrichten. Noch nicht besetzt ist die Position von Digitalchef Thorsten Mandel, der die Agentur in Richtung Hamburg verlassen hat, wo nach wie vor seine Familie lebt. Dem Vernehmen nach soll dessen Posten mit einem Hochkaräter nachbesetzt werden, der aber noch nicht gefunden sei. Ebenfalls auf dem Absprung ist Gerald Banze, der als Geschäftsführer seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Positionen bei Mindshare arbeitet. Er wird die Agentur angeblich im Juni verlassen. ejej
Meist gelesen
stats