Miles & More Track schnappt Serviceplan One den Dialogmarketing-Etat weg

Freitag, 10. Februar 2017
 Phillip Schilling, CEO von Track
Phillip Schilling, CEO von Track
© Track
Themenseiten zu diesem Artikel:

Thorsten Schlothane Phillip Schilling


Miles & More hat nach einem Pitch seinen Dialogmarketing-Etat neu vergeben. Neuer Etathalter ist die Hamburger Agentur Track. Sie setzte sich unter anderem gegen den bisherigen Betreuer Serviceplan One durch.

Miles & More holt sich eine neue Agentur für sein Dialogmarketing an Bord. Der Betreiber des größten Vielflieger- und Prämienprogramms in Europa wird hier künftig von Track umsorgt. Die Kreativen aus Hamburg übernehmen das Mandat ab 1. April vom bisherigen Etathalter Serviceplan One. Track hatte sich in einem mehrstufigen Pitch durchgesetzt, wie viele Agenturen sich an dem Auswahlverfahren beteiligt hatten, wollte niemand verraten. Dafür macht Miles & More deutlich, was das Unternehmen von seinem künftigen Dienstleister erwartet: eine ausgeprägte Expertise im hoch-individualisierten Dialogmarketing – von der Strategie über die Kreation bis hin zur Planung und Umsetzung.

Die Erwartungshaltung kommt nicht von ungefähr. Miles & More entwickelt sich von einem Vielfliegerprogramm zu einer Plattform für Kundenbindung weit über den Reisebezug hinaus: Mittlerweile arbeitet das Unternehmen mit über 300 Partnern zusammen. Mit den Prämienmeilen als Incentivierung und einer Marketing-Plattform zur segmentierten, individualisierten und personalisierten Ansprache soll der Mehrwert für Teilnehmer und Partner in Zukunft noch weiter gesteigert werden. Zudem hat sich Miles & More vorgenommen, die Kundenansprache noch zielgenauer und individueller zu betreiben. "Bei der Auswahl der Agentur war uns ein datengetriebener Ansatz wichtig", erklärt denn auch Thorsten Schlothane, Director Marketing bei Miles & More.

Mit der Erwartungshaltung kann man bei Track gut leben. "Miles & More ist aus unserer Sicht nicht nur eine spannende und hochemotionale Marke, sondern auch einer der interessantesten Anbieter für die datenbasierte Kundenkommunikation. Wir freuen uns, mit strategischen, kreativen und technologischen Lösungen dazu beizutragen, das Programm für Teilnehmer und Partner höchst individuell und attraktiv zu gestalten", sagt Phillip Schilling, CEO bei TRACK. Ab April müssen den Worten nun Taten folgen. mir

Meist gelesen
stats