Meta Design So sieht der neue Markenauftritt von Porsche aus

Donnerstag, 05. Oktober 2017
Meta Design hat zusammen mit Type Tailor die neue Schrift "Porsche Next" entwickelt
Meta Design hat zusammen mit Type Tailor die neue Schrift "Porsche Next" entwickelt
© Porsche

Die Agentur Meta Design hat dem Autobauer Porsche einen neuen Look verpasst. Auffälligste Neuerung: Künftig steht das Logo in jeglichen Anwendungen und Werbemitteln zentriert auf weißer Fläche. Damit wollen die Verantwortlichen den "ikonischen Charakter" des Porsche-Wappens unterstreichen, heißt es in einer Mitteilung der Publicis-Tochter.
Darüber hinaus gibt es eine neue Hausschrift: Porsche Next. Sie wurde von den Typografen Hendrik Weber und Fred Smijers und dem Typografiestudio Type Tailor in Zusammenarbeit mit Meta Design entwickelt. "Die Porsche Next zeichnet sich durch Klarheit und Dynamik aus und ist zudem für den Einsatz im Web- und Digitalbereiche optimiert", sagt Matthias Knoke, Design Director bei Meta Design. Im Mittelpunkt der Kommunikation stehen weiterhin die Fahrzeuge. Das neue Layoutsystem soll es ermöglichen, ihnen so viel Platz wie möglich zu verschaffen. "Wir wollen unseren Auftritt noch emotionaler gestalten und trotzdem Porsche-typische Elemente wie den charakteristischen Weißraum behalten", sagt Robert Ader, Leiter Marketing-Kommunikation bei dem Stuttgarter Autobauer.

  • 54350.png
    (Bild: Porsche)
  • 54349.png
    (Bild: Porsche)
  • 54351.png
    (Bild: Porsche)
  • 54352.png
    (Bild: Porsche)
  • 54353.png
    (Bild: Porsche)
  • 54354.png
    (Bild: Porsche)
  • 54355.png
    (Bild: Porsche)
  • 54356.png
    (Bild: Porsche)
Um die Vorgaben besser umsetzen zu können, wurde unter anderem ein digitaler Brandguide entwickelt. Die Design-Richtlinien gelten unter anderem für die Agenturen Kemper Kommunikation sowie Grabarz & Partner, die sich um die Werbung von Porsche kümmern. Das neue Erscheinungsbild wird bereits seit Ende August eingesetzt und soll bis Ende 2018 weltweit in allen Märkten ausgerollt werden, in denen die Volkswagen-Tochter aktiv ist. mam
Meist gelesen
stats