Merz Aesthetics Leo Burnett gewinnt Pitch um Packaging-Etat

Donnerstag, 27. November 2014
Andreas Läufer, Leo Burnett
Andreas Läufer, Leo Burnett
Foto: Agentur
Themenseiten zu diesem Artikel:

Leo Burnett Merz Andreas Läufer


Leo Burnett hat das Auswahlverfahren von Merz Pharmaceuticals gegen zwei ungenannte Wettbewerber für sich entschieden. Damit betreut die Publicis-Agentur ab sofort den globalen Packaging-Etat der Dachmarke Merz Aesthetics.
Leo Burnett soll den vier Untermarken Belotero, Radiesse, Bocouture und Neocutis einen einheitlicheren Auftritt verleihen, um damit die Dachmarke zu stärken. Betreut wird der Kunde von Leo Burnett/Laeufer-Design in Berlin. Verantwortlich zeichnen Executive Creative Director Andreas Läufer, Client Service Director Birgit Wilson und Group Account Director Lennart Wittgen. "Die Produkte von Merz Aesthetics werden oft von Ärzten verwendet und vertrieben, die sich auf Schönheitsmedizin spezialisiert haben. Ihre Praxen sind High-Tech Spas. Dementsprechend müssen sich auch die Produkte, die sie verwenden und vertreiben, im Premium-Look präsentieren und für den Patienten attraktiver darstellen", so Läufer. jm
Meist gelesen
stats