Mega-Pitch Henkel überprüft seinen Mediaetat

Mittwoch, 26. Juli 2017
Henkel gehört zu den größten Werbungtreibenden in Deutschland
Henkel gehört zu den größten Werbungtreibenden in Deutschland
Foto: Henkel
Themenseiten zu diesem Artikel:

MEC Henkel Schwarzkopf & Henkel Persil Spee


Der nächste große Mediapitch ist angelaufen. Nach Informationen von HORIZONT hat der Henkel-Konzern sein entsprechendes Mandat ausgeschrieben. Von der Überprüfung betroffen ist der langjährige Etathalter MEC. Eine offizielle Bestätigung für den Pitch gibt es allerdings nicht.
Mögliche Teilnehmer auf Agenturseite hüllen sich in Schweigen. Und Henkel bittet auf Nachfrage um Verständnis dafür, dass man "keine Informationen zu Ausschreibungen unserer Media-Etats teilt, da es sich dabei um wettbewerbsrelevante Informationen handeln würde." Gleichwohl kann als sicher gelten, dass die Ausschreibung angelaufen ist.
Henkel gehört mit seiner Wasch- und Reinigungsmittelsparte sowie der Körperpflegesparte Schwarzkopf & Henkel zu den größten Werbungtreibenden in Deutschland. 2016 addierten sich die Bruttowerbeausgaben für beide Konzernbereiche auf mehr als 320 Millionen Euro. Bekannte Marken, für die das Unternehmen die Werbetrommel rührt, sind Persil, Somat, Spee, Weißer Riese und Pril. Im Bereich Beauty Care gehören Marken wie Brillance, Fa, Gliss, Syoss und Bac zum Sortiment.

Langjähriger Etathalter des Media-Mandats von Henkel ist die Group-M-Tochter MEC. Es ist davon auszugehen, dass die Agentur zur Verteidigung des Mandats antritt. Welche Anbieter sonst noch im Rennen sind, ist bislang nicht bekannt. Es dürften sich aber alle großen Gruppen um den Auftrag bemühen. In der Kreation arbeitet Henkel unter anderem mit den Omnicom-Agenturen TBWA, DDB und BBDO zusammen. mam
Meist gelesen
stats