Mediaetat Fluent löst Mediaplus bei Privatbank Berenberg ab

Mittwoch, 23. November 2016
Fluent-Gründer Andreas Bahr kann den nächsten Etatgewinn vermelden
Fluent-Gründer Andreas Bahr kann den nächsten Etatgewinn vermelden
Foto: Fluent
Themenseiten zu diesem Artikel:

Privatbank Andreas Bahr Karsten Wehmeier


Die Privatbank Berenberg hat ihren Mediaetat nach einem Agenturscreening an Fluent vergeben. Damit ist die Hamburger Agentur ab 2017 für die gesamte Mediastrategie, die Planung sowie den Einkauf aller Offline- und Online-Werbeplätze des ältesten deutschen Geldinstituts verantwortlich. Fluent löst Mediaplus ab, das den Etat seit 2009 gehalten hatte.
"Ich freue mich, mit dem Fluent-Team um Andreas Bahr einen erfahrenen Partner gefunden zu haben, um die erfolgreiche Entwicklung unseres Institutes auch medial zu unterstützen", begründet Karsten Wehmeier, Direktor Unternehmenskommunikation bei Berenberg, die Entscheidung. Fluent-Vorstand Bahr ergänzt aus Agentursicht: "Die Entscheidung von Berenberg freut uns sehr und ist für uns gleichzeitig Ansporn, einen spürbaren Beitrag zur weiteren Entwicklung in den nächsten Jahren zu leisten." Fluent wird laut eigenen Angaben eng mit der Kreativagentur Gürtlerbachmann zusammenarbeiten, die den Werbeetat von Berenberg hält. Die Agentur wurde vor dreieinhalb Jahren gegründet und beschäftigt mittlerweile knapp 30 feste Mitarbeiter. Fluent betreut Kunden wie AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten, DocMorris, TV-Spielfilm, Veltins, Dyson, Sixt und Aldi. tt
Meist gelesen
stats