Mediacom Hamburg-Chef Christopher Samsinger ist schon wieder weg

Freitag, 13. April 2018
Christopher Samsinger nimmt seinen Hut
Christopher Samsinger nimmt seinen Hut
© Agentur
Themenseiten zu diesem Artikel:

Samsinger Dirk Fromm Anke Haag Mediaagentur Carat Tino Krause


Da hat wohl so einiges einfach nicht gepasst: Nach nur einem Jahr ist Christopher Samsinger seinen Job als Chef von Mediacom Hamburg schon wieder los. Um den Standort kümmern sich jetzt die beiden Mediacom-Manager Dirk Fromm (COO) und Anke Haag (CCO).

Im Januar hatte Samsinger noch stolz den Gewinn des Media-Etats des Dachfenster-Herstellers Velux verkünden können. Tatsächlich aber ist es dem ehemaligen Chef der Mediaagentur Carat wohl nie gelungen, die Mannschaft in Hamburg wirklich hinter sich zu kriegen.

Echter Teamspirit ist aber etwas, worauf der seit neun Monaten amtierende Mediacom-CEO Tino Krause großen Wert legt. HORIZONT Online gegenüber äußert sich Krause zu Samsinger gleichwohl betont positiv: "Christopher hat mit viel Leidenschaft und Einsatz den Mediacom-Standort Hamburg geleitet und war ein fester Bestandteil unseres Geschäftsführerteams. Persönlich und im Namen von Mediacom möchte ich Christopher für seinen Einsatz danken. Für seine Zukunft wünschen wir Christopher alles Gute."

Bitter dürfte das Aus für den 45-Jährigen aber dennoch sein. Auch bei seinem letzten Job lief nicht alles nach Wunsch. 2014 hatte Samsinger den prestigeträchtigen CEO-Posten bei der Mediaagentur Carat erklommen, die zum Dentsu-Aegis-Network gehört. Im Juli 2016 kam es dann zum großen Knall: Zusammen mit seinen Geschäftsführer-Kollegen Marc Nabinger und Katja Kahlfuss nahm Samsinger nach Differenzen mit dem damaligen Holding-Chef Zoja Paskaljevic den Hut.

HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats