Mediaagenturen Christopher Samsinger wird Standortchef von Mediacom Hamburg

Donnerstag, 16. März 2017
Christopher Samsinger heuert bei Mediacom an
Christopher Samsinger heuert bei Mediacom an
Foto: Carat
Themenseiten zu diesem Artikel:

Carat Mediaagentur Katja Kahlfuss Dirk Fromm


Eben noch Deutschlandchef von Carat, jetzt Geschäftsführer von Mediacom Hamburg: Ist das ein Auf-, Um- oder Abstieg? Klar ist: Mit der Verpflichtung von Christopher Samsinger setzt Marktführer Mediacom ein deutliches Zeichen. Der 44-Jährige soll am Standort Hamburg eine echte Wachstumsgeschichte schreiben.

Samsinger gehört zu den Hochkarätern in der deutschen Media-Branche. Von 2008 bis 2010 leitete er bei Zenithmedia den Standort Hamburg, danach war er vier Jahre Managing Director bei Ströer. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde Samsinger, als er 2014 Walter Litterscheidt als Chef von Carat ablöste, der nach Mediacom, OMD und MEC viertgrößten Mediaagentur in Deutschland.

Im Juli 2016 kam es zum großen Knall: Samsinger verließ nach Differenzen die Agentur, mit ihm nahmen auch gleich noch seine beiden Geschäftsführer-Kollegen Marc Nabinger und Katja Kahlfuss den Hut. Zoja Paskaljevic, der mittlerweile geschasste Deutschlandchef der Carat-Mutter Dentsu Aegis, ließ sich damals so zitieren: „Wir bedanken uns bei Christopher Samsinger für die Unterstützung beim Reload der Carat.“

Und jetzt also Mediacom, wo Samsinger im April als Geschäftsführer Hamburg antritt. 65 Mitarbeiter sind dort aktuell beschäftigt, auf der Kundenliste stehen Unternehmen wie Storck, Sony Electronics, der Bauer Verlag und Cewe Fotobuch. Zuletzt gewann die Agentur die Etats von Pandora, Color Line und Hachette. Das klingt alles ganz gut und passabel, reicht aber nicht: Erklärtes Ziel von Mediacom-CEO Paul Remitz ist es, den Standort zu stärken und das Wachstum zu beschleunigen. Daher auch die Verpflichtung von Samsinger - bisher hatte Remitz zusammen mit seinem COO Dirk Fromm die Hamburger Dependance zentral von Düsseldorf aus geführt.

Für Mediacom wird 2017 ein besonders herausforderndes Jahr - mit Telekom und Procter & Gamble rufen zwei zentrale Kunden zum Pitch, die es zu verteidigen gilt. Umso wichtiger, dass man in den nächsten Monaten im Neugeschäft punktet. js

Meist gelesen
stats